DIÖZESAN-CARITASVERBAND  ONLINE-BERATUNGEN  EHRENAMT     

Aktionstag Caritasverband AK

Aktuelles - Caritasverband Altenkirchen

Informationsabend für Angehörige von Menschen mit psychischer Erkrankung - Angehörigenabend des Gemeindepsychiatrischen Zentrums Altenkirchen

Die Tagesstätte für psychisch kranke Erwachsene des neue arbeit e.V. und der Caritasverband Altenkirchen e.V. die gemeinsam das Gemeindepsychiatrische Zentrum Altenkirchen bilden, veranstalten zweimal im Jahr einen Informationsabend für Angehörige von Menschen mit psychischer Erkrankung. Der nächste Angehörigenabend findet am Donnertag, den 26. April ab 18:00 Uhr in den Räumlichkeiten der Tagesstätte (Kumpstr. 25, 57610 Altenkirchen) statt. Im Mittelpunkt steht dieses Mal das Thema „ Stigmatisierung“. Menschen mit einer psychischen Erkrankung und auch deren Angehörige sind häufig von einer gesellschaftlichen Stigmatisierung betroffen. Sie werden bzw. fühlen sich ausgegrenzt, angestarrt und missachtet. Aufgabe unseres zwischenmenschlichen Zusammenlebens sollte es sein, jeden in seiner Besonderheit, in seinen Stärken und auch Schwächen zu achten und zu respektieren. Im Rahmen des Angehörigenabends wird zunächst ein impulsartiger Vortrag zu ebendieser Thematik gehalten, danach werden entsprechende Hilfen im Kreis Altenkirchen vorgestellt. Im Anschluss haben Sie die Möglichkeit, Fragen zu stellen, sich untereinander auszutauschen und außerdem bei einer Führung das tagesstrukturierende Angebot und die Räumlichkeiten der Tagesstätte des neue arbeit e.V. näher kennenzulernen. Wir freuen uns, wenn Sie sich vorab telefonisch oder per e-mail bei uns unter 02681/987400, tagesstaette@ak-neuearbeit.de oder 02681/72056, info@caritas-altenkirchen.de, anmelden um den Abend besser planen zu können. Selbstverständlich können Sie jedoch auch spontan noch dazu kommen. Die Teilnahme ist kostenlos.


Der Jahresbericht für 2016 liegt vor.

Hier können Sie sich ihn herunterladen.

Viel Vergnügen beim Lesen!


Menschlichkeit 2

Wir wählen Menschlichkeit, damit uns das Lachen nicht vergeht!

Der Caritasverband Altenkirchen unterstützt die Aktion des Deutschen Caritasverbands:

Wählt Menschlichkeit!


Café International

Flyer CI Wissen


Die Tafel sucht Sie!

Tafel17

 


Caritas-Geschäftsführerin begeht 25-jähriges Dienstjubiläum

25 jähr. Dienstjub. Christa Abts

Christa Abts, Geschäftsführerin des Caritasverbandes Altenkirchen e.V., konnte am 1. April 2017 ihr 25-jähriges Dienstjubiläum begehen. In einer Feierstunde im Haus der Caritas in Altenkirchen ging Kreisdechant und Caritasratsvorsitzender Pfarrer Martin Kürten auf den Werdegang der Geschäftsführerin ein.

 

Nach dem Besuch der Grundschule in Hamm und dem Abitur in Wissen studierte Frau Abts an der Philipps-Universität Marburg und schloss das Studium als Diplom-Soziologin ab. Nach kurzer Berufstätigkeit in Marburg wurde sie zum 1. April 1992 vom Vorstand des Caritasverbandes mit der Geschäftsführung beauftragt. Als damals jüngste Geschäftsführerin des Diözesan-Caritasverbandes im Erzbistum Köln hat sie in den vergangenen Jahren, gemeinsam mit dem ehrenamtlichen Vorstandsmitglied, neue Arbeitsgebiete erschlossen. Hinzu kamen der Fachbereich „Hilfe für die Seele“ sowie die Kontakt- und Beratungsstelle und das Betreute Wohnen für psychisch kranke Menschen. In Zusammenarbeit mit dem Jugendamt folgte der Arbeitsbereich der Sozialpädagogischen Familienhilfe. Mit der 2003 eröffneten Begegnungsstätte „Mittendrin“ wurde der Grundstein für das spätere Mehrgenerationenhaus in Altenkirchen gelegt.

 

Der Neubau des Caritashauses konnte im Sommer 2001 bezogen werden. Die Kleiderkammer wurde wesentlich erweitert. Kooperierend und federführend tätig ist der Verband im Bereich der „Altenkirchener Tafel und Suppenküche“. Seit 2015 sind auf Initiative des Erzbistums auch die Koordination der Flüchtlingshilfe und die Flüchtlingsberatung unter dem Logo „Aktion Neue Nachbarn“ im Haus der Caritas beheimatet.

 

Caritasrat und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gratulierten Frau Abts und wünschten weiterhin gute und gesegnete Zusammenarbeit in bester Gesundheit im Geiste der Nächstenliebe. Pfarrer Martin Kürten überreichte ihr im Namen des Deutschen Caritasverbandes sowie des Diözesan-Caritasverbandes im Erzbistum Köln eine Dankesurkunde und die Ehrennadel in Gold.


  

 


  

 

 

 

 

Allgemeiner Kontakt

Caritasverband Altenkirchen e.V.
Rathausstraße 5
57610 Altenkirchen

Telefon: (02681) 2056 
Telefax: (02681) 3785

E-Mail: info@caritas-altenkirchen.de

 

Das aktuelle Thema

 

Caritas im Erzbistum

Kaum Entkommen aus Hartz IV für ungelernte Langzeitarbeitslose
13.03.18 - Echte Aus- und Weiterbildung: Kölner Diözesan-Caritasverband fordert Trendwende bei Qualifizierungsangeboten

Pressefrühstück zum Thema Wohnungsnot
13.03.18 - Gespräch mit Betroffenen und Caritas-Experten am 21. März

Damit soziale Teilhabe nicht baden geht: Caritas ermöglicht Vorschulkindern Schwimmkurse
12.03.18 - Vorstellung des Projekts Delfin-Freunde: Pressekonferenz im Schwimmbad Düsselstrand am 16. März

 
Zum Seitenanfang Seite weiterempfehlen Druckversion Kontakt  Barrierefrei Datenschutz  Impressum