Suchen & Finden

 
Unterstützen Sie uns!

Ehrenamt

Unser Spenden-Konto

Institut: Pax Bank Köln
IBAN:     DE62 3706 0193 0021 0210 40
BIC:       GENODED1PAX

 

Verwendunsgzweck: caritas stiftung bonn

Ihr Kontakt zu uns

Birgit Noczinski-Kruse
Caritasverband für die Stadt Bonn e.V.


Fritz-Tillmann-Straße 8
53113 Bonn

 

 

fon (+49) 0228.108-310
fax (+49) 0228.108-314
E-Mail-Kontakt

Die Stiftungsbroschüre

 

Die Broschüre der caritas stiftung bonn
Zum Download

Der Stiftungsfonds

Ihnen liegt ein spezielles Anliegen am Herzen?
Dann bestimmen Sie doch den Stiftungszweck!

Sie möchten sich zum Beispiel für bessere Ausbildungsmöglichkeiten benachteiligter Jugendlicher einsetzen? Ihnen liegt ein Leben in Würde für alte oder pflegebedürftige Menschen am Herzen? Sie möchten mit Ihren Mitteln Menschen in Ihrer Pfarrgemeinde oder Ihrem Stadtteil unterstützen? Die Gründung eines Stiftungsfonds ermöglicht es Ihnen, sich ganz gezielt für ein soziales Projekt in Bonn einzusetzen und ein so ein Zeichen der Menschlichkeit zu setzen.

 

Ein Stiftungsfonds fließt als Zustiftung in das Stiftungsvermögen ein; die Erträge kommen jedoch ausschließlich dem von Ihnen gewünschten Zweck zugute.

 

Ihre persönliche Verbindung zu Ihrem Stiftungsfonds können Sie deutlich zeigen, indem Sie dem Stiftungsfonds beispielsweise Ihren Namen oder den Namen eines Menschen geben, in dessen Sinne oder Gedenken Sie handeln. Denkbar ist auch die Benennung nach dem Zweck des Stiftungsfonds.

 

Die Gründung eines Stiftungsfonds ist innerhalb weniger Tage ohne großen Aufwand durchführbar. Sie haben die Möglichkeit bereits ab einem Kapitaleinsatz von 5.000 Euro einen Stiftungsfonds zu gründen. Da nur die Erträge in die Förderung Ihres Projektes fließen, bleibt das Stiftungskapital erhalten und wirkt somit langfristig.

 

Das Vermögen Ihres Stiftungsfonds können Sie durch eine weitere Zustiftung jederzeit aufstocken. Sie erhalten regelmäßig einen Bericht über die Aktivitäten der Stiftung sowie einen separaten Rechenschaftsbericht über Ihren Stiftungsfonds. Steuerlich gesehen sind Stiftungsfonds wie Zustiftungen zu behandeln. Sie gelten als „Sonderausgaben“ und können innerhalb von zehn Jahren bis zu einer Million Euro steuerlich geltend gemacht werden.