Suchen & Finden

 

Aktuelle Meldungen

Weihnachtsbaum für einen Kindertraum
15.12.2017 - KAMEHA Grand Bonn unterstützt ROBIN GOOD mit Wunschbaum-Aktion
Damit es Weihnachten wird
14.12.2017 - Geschenkaktion der Deutschen Bank für Menschen in Wohnungsnot
Nikolaus kam zur City-Station
14.12.2017 - Bonner CDU spendete Süßes und Warmes an die Wohnungslosen der Stadt
Stadtsoldaten machen Senioren mobil
05.12.2017 - Stadtsoldenten-Bus jetzt auch für Rollstuhlfahrer aus den Caritas-Altenheimen
Mit Roller und Taxi für Zwei
22.11.2017 - Wolfgang und Doris Schöbel Stiftung spendet Spielfahrzeuge für OGS
Deutschkurse ab Januar 2018 im Haus Mondial
20.11.2017 - Anmeldung unter mondial@caritas-bonn.de oder Tel. 0228 26717-0

Ehrenamt

Unser Spendenkonto

Caritasverband für die Stadt Bonn e.V.

Institut Sparkasse KölnBonn
BLZ 370 501 98
Konto 1921921928
BIC COLS DE 33
IBAN DE17370501981921921928

'Mit einer Spende helfen' | mehr...

Jugendwerkstatt

Jugendliche mit individuellen Beeinträchtigungen und sozialen Benachteiligungen, die die Vollzeitschulpflicht erfüllt haben und intensive Hilfen bei der beruflichen Integration benötigen.

 

Im Einzelnen handelt es sich um Jugendliche

  • ohne oder mit einem sehr schlechten Sonder- oder Hauptschulabschluss
  • ausländischer Nationalität (mit oder in Aussicht stehender Arbeitserlaubnis)
  • lernbehinderte Jugendliche
  • verhaltensauffällige Jugendliche
  • Maßnahmeabbrecher
  • Jugendliche, für die Leistungen nach dem SGB II gewährt werden

 

Ziele:

  • die Stabilisierung der Jugendlichen
  • die Aufarbeitung von Problemfeldern
  • die Vermittlung von Schlüsselqualifikationen
  • die Entwicklung einer individuellen beruflichen Perspektive
  • die Vermittlung des Hauptschulabschlusses (Klasse 9)
  • die Vermittlung der Jugendlichen in eine Ausbildungs- oder Arbeitsstelle.

 

Hierbei wird individuell, je nach Persönlichkeit des Jugendlichen, das Prinzip "fördern und fordern" angewandt.


Inhalte – Wochenstruktur:

  • 2 Tage Schulunterricht
  • 3 Tage Werkbereich (Standorte: Fahrradtechnik: Mackestraße, Hotel/Gastgewerbe (HoGa) und Friseur/Körperpflege, Robert-Wetzlar-Berufskolleg)
  • 2 Praktika für je 3 Wochen
  • sozialpädagogische Betreuung
  • Stützunterricht

 

Dauer/Beginn: 1 Jahr

Vergütung/Zuwendung: ca. 120 €/Monat

 

Anzahl der Plätze:

  • je 11 Jugendliche für Friseur/Körperpflege und HoGa
  • 8 Jugendliche für Fahrradtechnik


Abschluss/Zertifikat:

  • Berufsschulzeugnis
  • Teilnahmebescheinigung


Vermittlung/Zuweisung durch:

  • 15 Plätze über Jobcenter
  • 15 Plätze Stadt Bonn, Caritas, Berufskolleg

 

Finanzierung durch:

  • Landschaftsverband
  • Jobcenter
  • Stadt Bonn
  • Caritas

Material zum Download

  • Leitlinien - Arbeitsfeld Teilhabe am Arbeitsleben | Download...

Ihr Kontakt zu uns

Jugendwerkstatt

Fritz-Tillmann-Straße 8-12
53113 Bonn


Tel. 0228 180314-15
Fax 0228 180314-16

E-Mail jugendwerkstatt@caritas-bonn.de

 

Standorte

Werkbereiche Hotel/Gaststätte und Friseur
Robert-Wetzlar-Berufskolleg
Kölnstraße 229

53117 Bonn

 

Tel. 0228 180314-15

Fax 0228 180314-16

E-Mail jugendwerkstatt@caritas-bonn.de

 

Werkbereich Fahrradtechnik
Mackestraße 36

53119 Bonn

 

Tel. 0228 98928-724

Fax 0228 98928-718

E-Mail jugendwerkstatt@caritas-bonn.de

Markus Steiner

 

Tel. 0228 180314-15
Fax 0228 180314-16

E-Mail jugendwerkstatt@caritas-bonn.de

Olga Gutsch

 

Tel. 0228 180314-15
Fax 0228 180314-16
jugendwerkstatt@caritas-bonn.de

Ihr Weg zu uns