Kontakt
Diözesan-Caritasverband für
das Erzbistum Köln e. V.

Projekt "Bildung schafft Anschluss"

Sabine Depew
Georgstraße 7
50676 Köln

Telefon: 0221 / 20 10- 266
Telefax: 0221 / 20 10 - 392
sabine.depew@caritasnet.de


"Wir denken Bildung weiter" ist bei Facebook...

Aktuelle Meldungen

Schwangerschaftsberatung esperanza: Gefragt wie noch nie!
18.08.2017 - 9.970 werdende Mütter und Väter suchten 2016 Rat. Anlaufstelle auch für neu in Deutschland angekommene Frauen
Qualifizierung von Geflüchteten: Raus aus der Arbeitslosigkeit!
10.08.2017 - Jeder achte Hartz-IV-Empfänger in NRW ist ein Geflüchteter. Caritas fordert Arbeit und Ausbildung statt Billig-Jobs
"Ohne Gutmenschen wäre die Welt arm!"
27.07.2017 - Erzbistum Köln - "zusammen-gut"-Kampagne - monatliche Porträts


Material zum Download
Folgende Dokumente stehen für Sie zum Download bereit:

Aktuelles

"Wir denken Bildung weiter" geht mit einem neuen Schwerpunkt an den Start!

 

Liebe Leser/innen und Leser,

 

Sie haben mit Interesse den Verlauf unseres Projektes verfolgt und mit dazu beigetragen, dass alle fünfzig Lernorte zusammen gekommen sind. Lernorte, die zeigen, dass Bildungsprozesse nicht nur in der Schule, sondern in ganz vielen Feldern der sozialen Arbeit stattfinden. Während des Projektes ging es vor allem, um eine Kommunikationsoffensive, damit Bildung nicht auf Schule und Unterricht begrenzt wird, sondern weiter gedacht wird.

Da wir das Projekt in viele soziale Netzwerke kommuniziert haben, sind wir im Kontakt mit anderen auf ein neues sehr wichtiges Thema gestoßen:

Digitales Lernen oder Bildung 4.0. Besonders für Menschen, die keinen rechten Zugang zu herkömmlichen Bildungssystemen finden, können neue Bildungstechnologien förderlich sein. Genaueres hierzu finden Sie auch in meinem Blog unter dem Thema „Bildung für alle durch EdTech.

Die Staatskanzlei NRW hat das Thema entdeckt und macht unter dem Stichwort Bildungviernull – Lernen im digitalen Wandel am 11. März 2016 einen Kongress zum Thema. Da sind wir mit dabei und wollen das Thema mit denken und –entwickeln, damit gerade die informellen und lebenspraktischen Inhalte nicht zu kurz kommen. Und somit wird das Thema „Educational Technology“ – Bildungstechnologien oder Digitales Lernen unser neues Schwerpunktthema im Projekt.

Sie werden das auch daran merken, dass sich die Register auf dieser Seite verändern. Blättern Sie mal durch. Gute Beispiele werden hier gesammelt, z.B. neue Technologien bei der Integration von Flüchtlingen. Und wir wollen unbedingt mit Ihnen im Gespräch bleiben. Von daher wird das Blog „Zeitzuteilen – Social Media in der sozialen Arbeit“ mit integriert, denn hier haben Sie Gelegenheit über die Kommentarfunktion mit zu entwickeln und zu diskutieren.

Denn so viel ist klar: Bildung ist der Schlüssel zum digitalen Wandel!

Uns ist dabei wichtig, dass alle mitgenommen werden.

 

Herzlicher Gruß,

Sabine Depew

-        Projektleiterin -

 

Stellungnahme zu Erasmus+

Das Programm Erasmus+ für allgemeine und berufliche Bildung, Jugend und Sport ist in der aktuellen Förderperiode (2014-2020) mit 14,7 Milliarden Euro ausgestattet. Dies stellt eine Steigerung von 40 Prozent im Vergleich zur vorherigen Förderperiode dar. Der Programmteil Erasmus+ JUGEND IN AKTION verfügt über 10 Prozent, der Programmteil Erasmus+ GRUNDTVIG über 3,9 Prozent des Gesamtbudgets. Die oben genannten Organisationen begrüßen die Investitionsbereitschaft der EU im Jugend- und Bildungssektor ausdrücklich. Aus Anträgen und Projekten in den Programmteilen JUGEND IN AKTION und GRUNDTVIG - dem non-formalen Bildungssektor - wurden bereits zahlreiche Erfahrungen aus den ersten Antragsrunden gesammelt. Um weiterhin einen ganzheitlichen europäischen Bildungsansatz zu verfolgen, der nicht einseitig an arbeitsmarktpolitischen Zielsetzungen ausgerichtet ist, sowie kleine und große Träger und Einrichtungen gleichermaßen berücksichtigt, weisen wir auf die nachstehenden Problemlagen hin und fordern folgende Veränderungen für die Weiterentwicklung des Programms.

weiterlesen...

 

Zukunftsdialog hat am 04.02.2015 im Maternushaus in Köln stattgefunden

Mehr dazu finden Sie hier.

Lesenswertes zu diesem Thema gibt es auch hier.

13.06.2014 -  Kinder- und Jugendrechtepreis der youngcaritas
Am 13. Juni 2014 wurden die Gewinner des Kinder- und Jugendrechtepreises der youngcaritas geehrt. Der erste Platz ging an die sechste Klasse des Gymnasiums in Frechen. Sie hat mit Playmobilfiguren eine Nachrichtensendung zum Thema Kinder- und Jugendrechte nachgestellt und gefilmt. Der zweite Preis ging an die Jungs-Gruppe der Kinder- und Jugendhilfe-Einrichtung „Maria im Walde“ in Ippendorf mit einer Kinderrechte-Figur aus Pappmachee. Den dritten Platz belegte die Offene Ganztagsschule (OGS) Schmitzhöhe aus Lindlar. Sie haben eine Radiosendung produziert, die sogar noch ausgestrahlt werden soll. Die Inklusive Gesamtschule „Bonns Fünfte“ erhielt den Sonderpreis. Jerome, Jonas, Lionel und Constantin haben zum Thema „Gleiches Recht für alle, oder etwa nicht? – Kinderrechte auch für Flüchtlinge“ ein Flüchtlingsheim besucht und Interviews mit den Bewohnern geführt.

 

13.03.2014

"Wir denken Bildung weiter"- Kick off

Es geht los!

Am 13. März fand die Auftaktveranstaltung der Bildungsinitiative „Wir denken Bildung weiter“statt. Als Referenten durften Frau Kuhle von der Bezirksregierung Köln sowie Herrn Prof. Dr. Deller von der katholischen Hochschule in Aachen begrüßt werden.

Ein Ziel der Kampagne ist es, die Wahrnehmung und Wirkung der verbandlichen Caritas als Akteurin qualifizierter Bildungsarbeit zu stärken. Darüber hinaus sollen alle Träger und Einrichtungen bei der Bildung von Bildungspartnerschaften unterstützt werden, die
• die Bildungssituation Benachteiligter verbessern.
• formale und non-formale Bildung verknüpfen.
• interkulturelles Lernen ermöglichen.

Weitere Beiträge finden Sie im Archiv...

index1

Blog

Interessante Beiträge über Trends, Themen & Projekte finden Sie auf unserem Blog, der begleitend zum Projekt entstanden ist. Schauen Sie vorbei! mehr...
index2

Lernorte

Welche Bildungsangebote gibt es bei der Caritas und wo sind diese zu finden? Finden Sie hier die Angebote caritative Träger in Ihrer Region. mehr...
index2

Wir bei Facebook

Besuchen Sie auch unsere Facebookseite, auf der Sie weitere Informationen zur Bildungsprämie im Rahmen des ESF Programms erhalten. mehr...