Kontakt
Diözesan-Caritasverband für
das Erzbistum Köln e. V.

Projekt "Bildung schafft Anschluss"

Sabine Depew
Georgstraße 7
50676 Köln

Telefon: 0221 / 20 10- 266
Telefax: 0221 / 20 10 - 392
sabine.depew@caritasnet.de


"Wir denken Bildung weiter" ist bei Facebook...

Aktuelle Meldungen

Ein Morgen vor Lampedusa
20.06.2017 - Literatur in den Häusern der Stadt: Lesung der youngcaritas rekonstruiert Flüchtlingsdrama vor der Mittelmeerinsel
Schutz der Familie ist ein Grundrecht
19.06.2017 - Kölner Diözesan-Caritasverband fordert dazu auf, die Einschränkungen beim Familiennachzug rückgängig zu machen
NRW-Campus-Tour: Hilfe für die Sehhilfe!
02.06.2017 - Aktion "Den Durchblick behalten!": youngcaritas kämpft in Köln für staatliche Unterstützung bei der Brillenfinanzierung

So klingt der Körper

21. März 2014; DiCV (presse@caritasnet.de)

Düsseldorf. Nach einer erfolgreichen vierjährigen Modellphase wird die Ausstellung zum Thema Essstörungen „Klang meines Körpers“ nun auch in ganz NRW zum Einsatz kommen. Neuer Träger wird der gemeinnützige Verein Werkstatt Lebenshunger, der gemeinsam mit dem Diözesan-Caritasverband zu einem Benefizkonzert einlädt. Es findet statt am 26. März um 16.00 Uhr im Lambertussaal in Düsseldorf.

 

Das interaktive Ausstellungsprojekt „Klang meines Körpers“ – bisher in der Trägerschaft des Diözesan-Caritasverbandes – berührt und sensibilisiert auf wertschätzende und respektvolle Weise für das Thema Essstörung. Zugleich informiert es über Möglichkeiten der Prävention und zeigt kreative Wege aus der Krankheit. Rund 20.000 Mädchen und Jungen konnten in den vergangenen vier Jahren die prämierte Ausstellung „Klang meines Körpers“ besuchen und an den begleitenden Workshops teilnehmen.

 

Jetzt soll die Ausstellung durch den neuen Träger Jugendlichen in ganz NRW zur Verfügung stehen. „Wir freuen uns, im Rahmen eines Benefizkonzertes das Projekt ,Klang meines Körpers‘ offiziell in die Trägerschaft des Vereins Werkstatt Lebenshunger zu übergeben und damit noch mehr Jugendlichen diese tolle Ausstellung zugänglich zu machen“, sagt Dr. Frank Joh. Hensel, Direktor des Diözesan-Caritasverbandes.

 

Im Rahmenprogramm sind die Ausstellung zu sehen sowie ein Trailer von Studenten der Filmakademie Baden-Württemberg in Ludwigsburg. Zu hören sind der Schulchor St. Ursula, eine Schülerband, ein Solo-Sänger sowie ein Geigenduo. Darüber hinaus lesen Schülerinnen und Schüler Texte von betroffenen Jugendlichen.

 

Unterstützt wird die Veranstaltung durch die Ehrengäste Dirk Lesser, Ministerium für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter des Landes NRW; Maria Spahn, Ärztin für Psychiatrie und Dr. Frank Joh. Hensel, Diözesan-Caritasdirektor im Erzbistum Köln.

 

Wir laden herzlich ein:

Benefizkonzert „Klang meines Körpers“
Mittwoch, 26. März 2014
Beginn 16.00 Uhr (Einlass 15:30 Uhr)
Lambertussaal , Stiftsplatz 3, 40213 Düsseldorf
Eintritt frei, Spende erbeten


Weitere Infos auch zum Ausleihen der Ausstellung:
www.klang-meines-koerpers.de 

Zurück