Suchen & Finden

 
Ihr Ansprechpartner
CaritasStiftung im Erzbistum Köln
Georgstraße 7
50676 Köln

Thomas Hoyer
Vorstandsvorsitzender Stifterbetreuung, Finanzen

Tel. 0221/ 20 10 228
Fax: 0221/ 20 10 238
thomas.hoyer@caritasstiftung.de

Unsere Bankverbindung:
Kreditinstitut: Bank für Sozialwirtschaft
IBAN:
DE62 3702 0500 0001 0633 00
BIC: BFSWDE33XXX

Alle Ansprechpartner/innen


Teilen stiftet Zukunft

Am 11. November 1999, dem Patronatstag des Heiligen Martin von Tours, nahm die CaritasStiftung im Erzbistum Köln ihre Arbeit auf. Der Heilige Martin, der in einem spontanen und selbstverständlichen Akt christlicher Nächstenliebe seinen wärmenden Mantel mit dem Bettler am Wegrand teilt, ist Vorbild und Ansporn für die Arbeit der CaritasStiftung: Unter ihrem Dach setzen viele einzelne Stifter dauerhafte Zeichen christlicher Solidarität und Mitmenschlichkeit, indem sie Not sehen und handeln.

Immer mehr Frauen und Männer im Erzbistum vertrauen der CaritasStiftung kleinere oder auch größere Teile ihres Vermögens als Zustiftung an. Manche gründen ihre eigene Stiftung unter dem Dach der CaritasStiftung und widmen ihr Geld so dem christlichen Ideal des Teilens, das sich jeweils in ganz handfesten Projekten konkretisiert. Die Stiftung verfügt über ein Kapital von rund 25 Millionen Euro. Dies beinhaltet das Stiftungskapital der Dachstiftung, der 14 Stiftungsfonds sowie das der 28 Treuhandstiftungen. Seit ihrer Gründung hat die CaritasStiftung über 400 Projekte mit rund 4 Millionen Euro unterstützt.

 

Aktuelle Meldungen aus der CaritasStiftung

CaritasStiftung übernimmt Zeitungspatenschaft
16.09.2016 - Seit September 2016 beteiligt sich die CaritasStiftung am Zeitungspaten-Projekt des "Kölner Stadt-Anzeigers" und ermuntert die Schülerinnen und Schüler der KGS Zugweg in der Kölner Südstadt zum Zeitungslesen. 12 Monate lang werden täglich zwei Exemplare des KSTA an die Schule ausgeliefert. Der oft brisante Lesestoff wird im Unterricht aufgegriffen und diskutiert. "Neben der politischen und gesellschaftlichen Wissensvermittlung stellt für uns das regelmäßige Lesen eine wesentliche Voraussetzung für eine gute Bildung dar", so Markus Harmann, Vorstandsmitglied und Pressesprecher der CaritasStiftung. In diesem und letzten Jahr legt die CaritasStiftung ihren Förderschwerpunkt gezielt auf Projekte, die Kindern und Jugendlichen unabhängig ihrer sozialen Herkunft Chancen auf Bildung ermöglichen.
Herbsttagung und 2. ökumenischer Kongress kirchlicher Stiftungen am 20.+ 21. Oktober 2016 in Köln
15.09.2016 - Mit der Herbsttagung des Arbeitskreises Kirchen beim Bundesverband Deutscher Stiftungen beginnt am Donnerstag, dem 20. Oktober 2016 der zweite ökumenische Kongress kirchlicher Stiftungen in Köln. Mit Impulsveranstaltungen und Workshops, Möglichkeiten zum Informations- und Erfahrungsaustausch sowie einem spirituellen und kulturellen Begleitprogramm lädt der Bundesverband in diesem Jahr in die Domstadt. Der Arbeitskreis Kirchen versteht sich als Forum für die vielfältigen Themen, welche mit den zahlreichen zum Teil jahrhundertealten kirchlichen Stiftungen des bürgerlichen und öffentlichen Rechts und den vielen unselbstständigen Stiftungen unter dem Dach der Kirchen zusammenhängen. Anhand von Beispielen erörtert der Arbeitskreis theologische und praktische Fragen des Stiftungsalltags wie etwa Fragen des Selbstverständnisses, der Stiftungsaufsicht, des Fundraisings und Marketings sowie rechtliche Rahmenbedingungen. Außerdem dient der Arbeitskreis dem Informations- und Erfahrungsaustausch. Quelle: www.stiftungen.org / Bundesverband Deutscher Stiftungen
Elisabeth-Preis 2016: And the winner is....
14.09.2016 - Pssst. Wird doch noch nicht verraten. Aber am 17. November 2016 in der Kölner Flora bei der Preisverleihung. Alle Bewerberinnen und Bewerber sind herzlich eingeladen. Über die Preisträger hat die Jury Ende August in einem harten Ringen entschieden. So viele Projekte und Initiativen haben die begehrte Auszeichnung verdient, dass es auch in diesem Jahr keine leichte Aufgabe für die Jurymitglieder Monsignore Bernhard Auel,Christa Abts, Dr. Rainer Klocke, Nicole Grünewald, Regina Kampmann, Cilly von Sturm und Angelika Rüttgers war, sich auf die Nominierten festzulegen. Der Jury wie auch allen Bewerberinnen und Bewerbern Danke für Ihr Tun.


Förderschwerpunkt 2016

Seit 2001 hat die CaritasStiftung im Erzbistum Köln über 400 Projekte mit rd. 4 Millionen Euro unterstützt. Unser Förderschwerpunkt liegt dabei vor allem auf Projekten und Maßnahmen, die der Bekämpfung der Armut, der Integration von Randgruppen und der Stärkung von Jugend und Familie dienen.

Unter dem Motto „Talente entdecken, Chancen nutzen“ hat das Kuratorium für das Jahr 2016 beschlossen, die Hälfte der zur Verfügung stehenden Fördermittel gezielt für Projekte einzusetzen, die benachteiligten Kindern und Jugendlichen Chancen auf Bildung geben.

 

Mehr dazu finden Sie hier.

Im Namen der Rose

20 Jahre Elisabethpreis - 20 Jahre herausragendes Engagement von Menschen für Menschen. Eine Erfolgsgeschichte, die Mut macht.

Im Sinne des Verfassers

Die Checklisten der CaritasStiftung unterstützen Sie dabei, Ihr Leben und Ihren Nachlass selbstbestimmt zu regeln.

Im Portrait

Die Lebensgeschichte der Stifterin Hilde Röseler, die am 27. Oktober 2015 im Alter von 100 Jahren verstorben ist.