DEUTSCHER CARITASVERBAND  ONLINE-BERATUNGEN  EHRENAMT  PASTORAL IN DER CARITAS     

  • Facebook
  • Twitter
  • MySpace
  • Delicious
  • Google

Zusatzjobs

Zum Thema Schaffung von zusätzlichen Arbeitsgelegenheiten gemäß § 16, Absatz 3 SGB II haben wir Ihnen auf dieser Seite verschiedene Informationen und Formulare zusammengestellt.

 

  

Diese gut 40-seitige Broschüre der Diözesan-Caritasverbände in NRW umfasst den "Hintergrund gesellschaftlicher Entwicklungen", die "wichtigsten Inhalte von Hartz IV" und deren Bewertung und Einschätzung sowie verschiedene Beispiele und Aktionen der Caritas.

 

Diese aktualisierte Arbeitshilfe enthält Eckpunkte, Empfehlungen und Vorschläge der Bundesagentur für Arbeit zur Umsetzung der öffentlich geförderten Beschäftigung, insbesondere von Arbeitsgelegenheiten mit Mehraufwandsentschädigung (Zusatzjobs) durch die Arbeitsgemeinschaften (ARGE) bzw. Agenturen für Arbeit. 

 

In einem 15-seitigen Papier erläutert die Regional-direktion der Bundesagentur für Arbeit in NRW ihre Maßnahmen für die zusätzliche Beschäftigung von Arbeitslosenhilfe-beziehern, so z.B. Modelle wie "für aktiv".

 

Die Bundesagentur für Arbeit hat im Rahmen der Initiative zur Beschäftigung von Arbeitslosenhilfebeziehern im zweiten Halbjahr 2004 ein Antragsformular zur Schaffung von Arbeitsgelegenheiten mit Mehraufwandsentschädigung herausgegeben. 

 

In einem Positionspapier vom August 2004 definiert der Deutsche Caritasverband (DCV) die Kriterien und Rahmenbedingungen für die Schaffung von Arbeitsgelegenheiten in Einrichtungen der verbandlichen Caritas.

 

Die Bundesarbeitsgemeinschaft Integration für Arbeit hat Anfang Oktober 2004 eine Rahmen-empfehlung zur Schaffung von zusätzlichen, gemeinnützigen Arbeitsgelegenheiten bei Diensten und Einrichtungen herausgegeben.

 

In einer "Ideenbörse" finden Sie eine Sammlung beispielhafter Tätigkeiten und möglicher Arbeitsbereiche.

 

Die Bundesagentur für Arbeit hat im September 2004 ein 74-seitige Publikation zur aktiven Arbeitsmarktpolitik nach SGB II herausgegeben. Informationen zu den Arbeitsgelegenheiten finden Sie auf Seite 63 ff.

 

 

Die "Hartz"-Gesetzgebung

 



Das aktuelle Thema

 

Caritas im Erzbistum

Nicht vom bedürftigen Kind aus gedacht!
10.12.13 - Koalitionsvertrag von Union und SPD lässt drängende Fragen der Familienpolitik offen

"Stadt der Vielfalt"
05.12.13 - Kölnerinnen und Kölner können auf Internetseite mit eigenen Fotos die Vielfalt ihrer Stadt abbilden

"Wert und Würde des Lebens"
02.12.13 - Ehrenamtlichen Konferenz der Caritas über Respekt und Fürsorge am Ende des Lebens

 
Zum Seitenanfang Seite weiterempfehlen Druckversion Kontakt  Barrierefrei Datenschutz  Impressum