Unsere Ziele

Unsere Ziele

Kinder, Jugendliche und Familien stärken, Randgruppen integrieren, Armut bekämpfen
Die CaritasStiftung dient der Unterstützung des kirchlich-caritativen Wohlfahrtswesens im Erzbistum Köln. Mit diesem Ziel wurde sie am 11. November 1999 vom Diözesan-Caritasverband für das Erzbistum Köln e.V. gegründet. Sie ist eine rechtsfähige, kirchliche Stiftung des bürgerlichen Rechts. Die Stiftung möchte insbesondere Projekte und Maßnahmen fördern, die Kinder, Jugendliche und Familien stärken, Randgruppen integrieren und Armut bekämpfen.

Zu diesem Zweck bietet sie Stifterinnen und Stiftern verschiedene Möglichkeiten des Engagements an. Sie versteht sich als Gemeinschaft von Stifterinnen und Stiftern, die die zentralen Förderanliegen der CaritasStiftung unterstützen möchten. 

Engagement würdigen
Die CaritasStiftung im Erzbistum Köln würdigt darüber hinaus Menschen, die sich ehrenamtlich oder hauptamtlich besonders für andere einsetzen. Sie zeichnet mit dem Elisabeth-Preis regelmäßig Initiativen und Gruppen aus, die sich in vorbildlicher Weise ehrenamtlich oder hauptamtlich im sozial-caritativen Bereich engagieren.

Vernetzt arbeiten
Der Austausch mit anderen Stiftern und Stiftungen ist uns ein hohes Anliegen. Die CaritasStiftung im Erzbistum Köln arbeitet daher in lokalen und bundesweiten Netzwerken mit anderen Stiftungen zusammen. Sie ist Mitglied im bundesweiten Arbeitskreis Caritas-Stiftungen, im Bundesverband Deutscher Stiftungen sowie im Kölner Stiftungen e.V.. Sie bekennt sich zu den Grundsätzen guter Stiftungspraxis und zu den Grundsätzen guter kirchlicher Stiftungspraxis und arbeitet aktiv im Arbeitskreis Kirchen des Bundesverbandes Deutscher Stiftungen mit.

Dokumente zum Download