C_Jahresbericht15:16_RZkleineinzel Seite 24

Hinweis: Dies ist eine maschinenlesbare No-Flash Ansicht.
Klicken Sie hier um zur Online-Version zu gelangen.

Inhalt

24 Bildung durch Bindung projekt des Diözesan caritasverbandes fördert Bindungsfähigkeit von kindern und eltern Seit August 2013 gilt der Rechtsanspruch auf frühkindliche Bildung Erziehung und Betreuung in einer Kindertageseinrichtung Kita bereits ab dem ersten Lebensjahr Mehr als 8000 Kinder in den katholischen Kitas im Erzbistum Köln sind aktuell noch keine drei Jahre alt das stellt Er zieherinnen und Erzieher aber auch Eltern und Kinder vor Herausforderungen Die Erfahrungen der ersten Lebensjahre sind entscheidend für die Entwicklung bis ins Erwachsenenalter Doch wie gelingt es für Kinder in den ersten Lebensjahren eine qualitativ hochwertige Förderung zu ermög lichen Hinweise dazu gibt die Hirn und Bindungsfor schung Sichere Bindungserfahrungen machen die Kinder stabil und lernaktiv Bildungsarbeit ist Bindungserleben getragen von Nähe Aufmerk samkeit Zuneigung Interesse Staunen Neu gierde und Zutrauen Wenn dies gelingt ist der erste Schritt zur Selbstbildung getan Der Diözesan Caritasverband startete deshalb mit Blick auf den bestehenden Qualifizierungs und unterstützungsbedarf in Kitas und Familien gemeinsam mit dem Caritasverband Leverkusen das Projekt Bildung durch Bindung Durchge führt wird es im Zeitraum 2014 bis 2017 in der Leverkusener Caritas Kita Am Steinberg In der Einrichtung werden rund 60 Kinder unter drei Jahren betreut Ziel ist es die Bindungsfähig keit von Kindern und Eltern bzw pädagogischen Fachkräften und Kindern zu verbessern und zu stabilisieren In speziellen Schulungen und Trai nings sollen sowohl Erzieherinnen und Erzieher als auch interessierte Mütter und Väter lernen die emotionalen Bedürfnisse der Kinder ihre Signale nach Aufmerksamkeit und Nähe bes ser wahrzunehmen und die Bindungsentwick lung durch feinfühliges Interaktionsverhalten zu fördern Thomas Hohmann der das Projekt als Fachberater begleitet sagt Bindung kommt vor Bildung Wenn Kinder eine sichere emotionale Bindung haben lernen sie besser das ist er wiesen Sie zeigen u a weniger aggressives Ver halten ein ausgeprägteres Empathievermögen mehr Kreativität und Ausdauer bei Leistungs anforderungen sowie eine höhere Belastbarkeit und innere Stärke in schwierigen Situationen als unsicher gebundene Kinder Das Projekt wird wissenschaftlich von der Ka tholischen Hochschule Nordrhein Westfalen Köln begleitet Finanziert und gefördert wird Bildung durch Bindung vom Diözesan Caritasverband von der CaritasStiftung und dem Ehe und Fami lienfonds des Erzbistums Köln Eine sichere Bindung zwischen Eltern und Kind ist der erste Schritt zur frühkindlichen Bildung


Vorschau C_Jahresbericht15:16_RZkleineinzel Seite 24