C_Jahresbericht15:16_RZkleineinzel Seite 54

Hinweis: Dies ist eine maschinenlesbare No-Flash Ansicht.
Klicken Sie hier um zur Online-Version zu gelangen.

Inhalt

54 Mit insgesamt 23 000 Glockenschlägen haben 230 Kirchen im gesamten Kölner Erzbistum am 19 Juni 2015 an die Zahl ertrunkener Flüchtlinge seit dem Jahr 2000 erinnert Auch die St Petersglo cke im Kölner Dom der Dicke Pitter schlug um Punkt 20 uhr das Totenge läut Rainer Maria Kardinal Woelki kriti sierte bei der Gedenkfeier vor dem Dom die derzeitige Flüchtlingspolitik Europas 23 000 Menschen hätten im Mittelmeer ihr Leben verloren Für diese Flüchtlin ge komme jede Hilfe zu spät Aber es ist noch nicht zu spät für all diejenigen die sich auch weiterhin auf den Weg nach Europa machen ermahnte Woelki die Menschen zu mehr Solidarität und Nächstenliebe Glockenschläge als Zeichen der solidarität 4 000 Obdachlose aus ganz Europa pil gerten im November 2016 auf Einladung von Papst Franziskus nach Rom Eine der größten Gruppen reiste auf Initiative des Diözesan Caritasverbandes aus dem Erzbistum Köln an Die 130 Pilger wurden von Weihbischof Ansgar Puff begleitet pilgerreise nach rom


Vorschau C_Jahresbericht15:16_RZkleineinzel Seite 54