Suchen & Finden

 

Aktuelle Meldungen

Caritas spricht mit Wohnungslosem, Flüchtling und 105-Jähriger über Heimat
14.07.2017 - Kurzfilmreihe im Rahmen der Jahreskampagne "Zusammen sind wir Heimat" mit überraschenden Antworten
Heiliger Christophorus: Die spannende Geschichte vom fleißigen Nothelfer
10.07.2017 - Neues Caritas-Mini für Kinder aus Kita und Grundschule ist da
Barcamp-Neuauflage: Sozial braucht digital
06.07.2017 - Digitales Trainingslager: Caritasverbände laden im August zum Barcamp Soziale Arbeit ins KSI Siegburg ein
"Mit dem Herzen immer bei den Menschen"
05.07.2017 - Caritas im Erzbistum Köln trauert um Kölner Alt-Erzbischof Joachim Kardinal Meisner
Fatale Schieflage in der Bildung
04.07.2017 - Caritas-Bildungsstudie: Zahl der Schulabgänger ohne Hauptschulabschluss in NRW weiter auf hohem Niveau

Nicht Gleichheit, sondern Vielfalt bestimmt unser Zusammenleben!

Caritas im Erzbistum Köln ruft mit Kampagne anlässlich der Landtagswahl am 14. Mai zum Zusammenhalt in NRW auf
18. April 2017; (presse@caritasnet.de)

 

Köln. Mit Blick auf die NRW-Landtagswahl am 14. Mai hat die Caritas im Erzbistum Köln jetzt die Kampagne „Zusammen sind wir NRW“ gestartet, mit der sie zu mehr gesellschaftlichem Zusammenhalt aufruft. „Nordrhein-Westfalen ist in den vergangenen Jahren bunter und vielfältiger geworden. Trotz aller Herausforderungen haben wir mehr gemeinsam, als wir oft denken“, so Dr. Frank Joh. Hensel, Diözesan-Caritasdirektor für das Erzbistum Köln.

 

Vielfalt in einer offenen Gesellschaft stellt für viele Menschen eine Herausforderung dar. Die Unterschiedlichkeit von Kulturen, Religionen, Sprachen und Nationalitäten kann Menschen verunsichern in ihrem Wunsch nach Überschaubarkeit, nach dem Vertrauten und Bekannten – kurz: nach dem, was für sie Heimat ist.

 

Das Zusammenleben in Vielfalt muss daher geübt werden. Dazu sind neue politische und gesellschaftliche Rahmenbedingungen erforderlich. „Nicht Gleichheit bestimmt unser Zusammenleben, sondern Vielfalt“, so Hensel weiter. „Die Caritas im Erzbistum Köln setzt sich deshalb für eine solidarische und gerechte Gesellschaft ein, in der jeder Mensch faire Chancen erleben und Perspektiven entwickeln kann.“

 

Transportiert wird die Botschaft der Kampagne „Zusammen sind wir NRW“ auch über eine Bierdeckel-Serie. Insgesamt acht verschiedene Bierdeckel-Motive zeigen jeweils ein Viertel eines Gesichts. Sie lassen sich zu viert zu einem Gesicht zusammenlegen und ergeben dann ein Gesamtbild mit Botschaft.

 

Weitere Infos: www.zusammen-nrw.de

 

Zurück