Gesundheitsförderung und Stressbewältigung am Arbeitsplatz

Auf dem Weg zum gesunden Unternehmen

Nicht nur Fachkräftemangel und demografischer Wandel stellen kleine und mittelständische Unternehmen vor besondere Aufgaben. Neben physischen Beanspruchungen am Arbeitsplatz und dadurch bedingten Beschwerden wie Rückenproblemen und Muskelverspannungen, beeinträchtigen zunehmend auch psychische Belastungen, die durch Stress und private Lebenssituationen ausgelöst werden, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Mit betrieblichem Gesundheitsmanagement können Krankheitskosten und krankheitsbedingte Fehlzeiten um mehr als ein Viertel verringert werden. Bereits „kleine Schritte“ führen zu mehr Zufriedenheit, Ausgeglichenheit und Motivation bei den Mitarbeitenden und tragen damit langfristig zum Unternehmenserfolg bei.

 

Der Praxisworkshop stellt Möglichkeiten und Unterstützungsangebote für ein erfolgreiches betriebliches Gesundheitsmanagement vor. Darüber hinaus werden Methoden und Anwendungsbeispiele zur praktischen Bewegungs- und Entspannungsförderung im Betrieb vorgestellt – dies auch vor dem Hintergrund einer notwendigen Stabilisierung und Rückgewinnung der psychischen Gesundheit im Bereich Stressmanagement. Instrumente zur Analyse eigener innerbetrieblicher Bedarfe und Vorstellung erfolgreicher Praxisbeispiele ergänzen das Seminarangebot.