Alles fit? - Qualifizierung von Gesundheitscoaches

Zahlreiche Studien zeigen, dass Menschen, die arbeitslos und sozial benachteiligt sind, weniger gesundheitsbewusst leben, häufiger rauchen und Alkohol konsumieren, seltener Sport treiben und sich oft schlechter ernähren. In den Einrichtungen der Caritas steht diese Problematik seit langem im Mittelpunkt der täglichen Beratungs- Qualifizierungs- und Vermittlungsarbeit, denn rund 40 Prozent der Arbeitssuchenden in ihrer Berufspraxis leiden unter gesundheitlichen Einschränkungen. Im Rahmen des Projekts "Alles fit?" sollen deshalb 80 Fach- und Führungskräfte in Caritas-Beschäftigungsbetrieben zu Gesundheitscoaches qualifiziert werden.

Die Ziele im Überblick

  • Die Teilnehmenden erwerben Kenntnisse in der Gesundheitsförderung von Arbeitssuchenden;
  • Die Teilnehmenden lernen, Angebote der Gesundheitsprävention und -förderung selbst zu entwickeln und durchzuführen. Diese Angebote werden nachhaltig in den beruflichen Alltag der Beschäftigungsträger verankert;
  • Die Methode „Blended Learning" wird modellhaft entwickelt, in der Praxis erprobt und daraufhin überprüft, ob sie auf andere Fachinhalte übertragen werden kann.

 

Lernmethode „Blended Learning": Qualifiziert wird mithilfe des "Blended-Learning" – einer Verbindung zwischen traditioneller Präsenzlehre und internetgestütztem Selbststudium. Das Curriculum mit seinen einzelnen Qualifizierungsbausteinen wird unter Federführung des Diözesan-Caritasverbands Köln und in Zusammenarbeit mit dem Institut für Prävention und Gesundheitsförderung der Universität Duisburg-Essen und der Kölner Medienagentur Qualitus entwickelt.

Die Qualifizierungsbausteine

  • Arbeitslosigkeit & Gesundheit – Einführung in die Gesundheitsförderung
  • Grundlagen der motivierenden Gesprächsführung
  • gesunde Ernährung
  • Sport & Bewegung
  • Stress & Entspannung
  • psychische Erkrankungen
  • Alkohol, Nikotin & Medikamente

Auswertung und Ergebnisse

Den ausführlichen Evaluationsbericht zum Pilotkurs 1 von „Alles fit?“ finden Sie hier.

 

"Alles fit?" ist ein Projekt der katholischen Bundesarbeitsgemeinschaft „Integration durch Arbeit" (BAG IDA), das in Kooperation mit dem Diözesan-Caritasverband für das Erzbistum Köln durchgeführt und vom ESF-Bundesprogramm „rückenwind – für die Beschäftigten in der Sozialwirtschaft" gefördert wird.

Bitte bearbeiten Sie den Text dieses Textbausteins.

Ihr Ansprechpartner

Ulrich Förster

 

Tel. 0221 - 2010 - 127
Fax 0221 - 2010 - 121
E-Mail: ulrich.foerster@caritasnet.de