Engagement in Europa

Der Einsatz der Caritas für ein gerechte und soziales Miteinander macht nicht an den Grenzen des Nationalstaats halt. Deshalb setzt sich der Diözesan-Caritasverband im Zusammenwirken mit vielen anderen Organisationen und Menschen guten Willens auch international für gerechte Lebensbedingungen, für die Einhaltung der Menschenrechte und die Schaffung sozialer Mindeststandards ein.

 

Insbesondere im zusammenwachsenden Europa werden der Austausch von Wissen und Erfahrungen und die Stärkung der internationalen Netzwerkarbeit der Caritas der Kirche immer wichtiger. Alle Arbeitsbereiche der Caritas sind gefordert, die europäische Dimension noch stärker einzubeziehen und sich für den Prozess der Europäisierung der Caritas-Arbeit zu öffnen. Die Abteilung Europa und Arbeitsmarktpolitik im Diözesan-Caritasverband bietet hierzu Beratung und Unterstützung an.

Europawoche 2018

Der Diözesan-Caritasverband für das Erzbistum Köln hat von 2014 bis 2017 insgesamt zwölf Projekte gefördert, die die persönliche Begegnung und den fachlichen Austausch von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern über die nationalen Grenzen hinweg in den Mittelpunkt gestellt haben.
Mehr zu den Projekten