Jugendsozialarbeit

Jugendsozialarbeit soll die berufliche und gesellschaftliche Integration junger Menschen und deren Teilhabe am gesellschaftlichen Leben fördern. 

Ergänzt wird die Jugendsozialarbeit durch die Bildungs-, Arbeitsmarkt-, Migrations-/Integrations- , Sozial- und Wohnungspolitik.


Zielgruppe der Jugendsozialarbeit nach SGB VIII sind ausschließlich sozial benachteiligte und individuell beeinträchtigte Jugendliche, die auf dem Hintergrund ihres familiären und sozialen Umfeldes, ihrer ethnischen oder ökonomischen Herkunft erschwerte Bedingungen im Übergang von Schule und Beruf vorfinden.

An erster Stelle sollen diesen jungen Menschen sozialpädagogische Hilfen angeboten werden, die ihre soziale Integration in Ausbildung, Arbeitswelt und Gesellschaft fördern. Wenn geeignete Ausbildungsprogramme fehlen, können entsprechende, fördernde Maßnahmen entwickelt werden, die auf die Fähigkeiten der jungen Menschen zugeschnitten sind. Wenn es notwendig ist, können die jungen Menschen während der Zeit ihrer Teilnahme an einer Maßnahme in sozialpädagogisch begleiteten Wohnformen wohnen.

Die Handlungsfelder der Jugendsozialarbeit sind:

  • Jugendberufshilfe
  • Migration/Integration 
  • Sozialpädagogisch begleitetes Wohnen
  • Geschlechtsspezifische Arbeit/Gender Mainstreaming
  • Schulsozialarbeit
  • Aufsuchende Jugendsozialarbei
  • Jugendarbeit in Europa

Verschiedene Caritas-Träger bieten entsprechende Leistungen an, unter anderem ...

Caritasverband für den Oberbergischen Kreis e.V.

Talstr. 1
51643 Gummersbach
E-mail: info@caritas-oberberg.de

Caritasverband für den Rheinisch-Bergischen Kreis e.V.

Laurentiusstr. 4-12
51465 Bergisch Gladbach
E-mail: info@caritas-rheinberg.de

Weitere Informationen...

... über die Landesarbeitsgemeinschaft katholische Jugendsozialarbeit: www.jugendsozialarbeit.info.

Dort kann ein online-Newsletter kostenlos abonniert werden.