Kinderschutz in NRW

Hier finden Sie Informationen zur Umsetzung des Bundeskinderschutzgesetzes in den Bereichen:

  • Kinderschutz in NRW
  • Anforderungen an die Landespolitik
  • Positionierungen der Caritas in NRW
  • Veröffentlichungen der Verbände zu Qualitätsmerkmalen im Kinderschutz
  • Landesprogramm „Kein Kind zurücklassen“
  • Landesprogramm „Seelische Gesundheit von Kindern und Jugendlichen in NRW"
  • Empfehlungen der BAG der Landesjugendämter

Die Sammlung von Materialien wird mit fortschreitender Umsetzung des Bundeskinderschutzgesetzes in NRW laufend ergänzt.

 

Wenn Sie uns Hinweise auf weitere Arbeitshilfen zusenden möchten: kinderschutz@caritasnet.de

Dokumente der Caritas NRW

  • BuKischG - Positionspapier der Caritas NRW | Dokument
  • BuKischG - Handlungsempfehlungen zum BuKischG - Caritas | Dokument
  • BuKischG - Empfehlungen des Deutschen Caritasverbandes zur Prävention von sexuellem Missbrauch | Dokument
  • Kinderfreundliches NRW - Positionspapier Caritas NRW | Dokument

Dokumente der LAG Wohlfahrtspflege NRW

  • BuKischG - Vorläufige Empfehlungen für die Umsetzung - ISA Münster | Dokument
  • BuKischG - Synopse - Herausforderungen | Dokument
  • BuKischG - Schreiben der LAGÖFW an Ministerin Schäfer | Dokument
  • BuKischG - LAGÖFW - Anforderungen an das Land NRW bei der Umsetzung | Dokument
  • BuKischG - Stellungnahme Verwaltungsvereinbarung | Dokument

Dokumente des Modellprojekts "Kein Kind zurücklassen"

  • Modellvorhaben - Kein Kind zurücklassen - Kommunen in NRW beugen vor | Dokument
  • Seelische Gesundheit von Kindern und Jugendlichen in Nordrhein-Westfalen | Dokument

Dokumente zur Koalitionsvereinbarung NRW

  • Auszug aus der Koalitionsvereinbarung NRW 2012 Bereich Erziehung und Familie | Dokument

Dokumente der Landesjugendämter

  • Handlungsempfehlungen zum BuKischG - BAG Landesjugendämter | Dokument