Suchen & Finden

 

Caritas-Kampagne 2017

Das Miteinander gut zu gestalten und Integration zu ermöglichen ist eine zentrale gesellschaftliche Aufgabe in den kommenden Jahren. Wie sie gelingen kann, ist das Thema der Caritas-Kampagne 2017 „Zusammen sind wir Heimat“

Bahnhofsmission

Bahnhofsmission - Menschlichkeit am Zug

1899 wurde die am Kölner Hauptbahnhof die erste Bahnhofsmission im Bereich des Erzbistums Köln gegründet, 1902 folgte Düsseldorf, und seit 1945 gibt es die Bahnhofsmission am Bonner Hauptbahnhof. Ihr Auftrag hat sich seit der Gründung nicht grundsätzlich geändert: Die Bahnhofsmissionen stehen jedem offen, der Hilfe benötigt unabhängig von Herkunft, Nationalität und Alter.


Wer Begleitung, Schutz oder sachkundige Informationen sucht, ist hier richtig. Aber auch Menschen, die einfach nur einen Gesprächspartner suchen, finden hier ein offenes Ohr.

 

Die Bahnhofsmissionen leisten u.a. Reisehilfen für behinderte Menschen und bieten Reisebegleitung von Kindern an. Menschen, die sich am Bahnhof aufhalten, erhalten hier kleine Mahlzeiten und warme Getränke. Zudem vermitteln die Bahnhofsmissionen Hilfesuchende wie z.B. Obdachlose an soziale Fachdienste weiter.

 

Gemeinsam mit dem Diakonischen Werk sind der Fachverband IN VIA in Köln und Düsseldorf und der Caritasverband in Bonn Träger der Bahnhofsmissionen.

 

Ganz wesentlich ist das Engagement der ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die an allen drei Standorten helfen schnell, unbürokratisch und unentgeltlich.

 

Weiterführende Informationen der Konferenz für Kirchliche Bahnhofsmission in Deutschland erhalten sie unter www.bahnhofsmission.de.

Ihr Ansprechpartner

Georg Seegers


Tel. 0221 - 2010 - 278
Fax 0221 - 2010 - 398
E-Mail: georg.seegers@caritasnet.de