Menschen mit Sinnesbehinderung

Menschen mit einer Hör- und/ oder Sehbehinderung benötigen je nach Grad der Behinderung keine oder eine sehr intensive Unterstützung im Alltag.

 

So individuell wie die Situationen gehörloser, blinder und taubblinder Menschen, so vielfältig sind auch die Dienstleistungen, die die Caritas und die katholische Kirche vorhält.

 

Sie bieten für Kinder, Jugendliche und Erwachsene folgendes an:

  • Beratung,
  • Freizeitgestaltung,
  • Seelsorge,
  • ambulantes und stationäres Wohnen,
  • psychosoziale Begleitung,
  • Unterstützung im Umgang mit Behörden,
  • Ausbildung

 

Das Referat „Hilfen für Menschen mit Sinnesbehinderung" im Diözesan-Caritasverband Köln berät und vertritt als Spitzenverband die katholischen Träger, Einrichtungen und Dienste, die unterstützende Angebote für Menschen mit Sinnesbehinderungen bereitstellen.

 

Weitere Informationen finden Sie hier...