Suchen & Finden

 

Caritas-Kampagne 2017

Das Miteinander gut zu gestalten und Integration zu ermöglichen ist eine zentrale gesellschaftliche Aufgabe in den kommenden Jahren. Wie sie gelingen kann, ist das Thema der Caritas-Kampagne 2017 „Zusammen sind wir Heimat“

EU-Projekt "Qualität ist kein Zufall - Entwicklung neuer Standards für die Flüchtlingsarbeit"

Bisher gibt es für die Arbeit mit Asylsuchenden keine einheitlichen Standards. Auch einzelne EU- Richtlinien zu Mindeststandards haben keine einheitliche Schutzpraxis für Asylsuchende bewirkt. Das vom Europäischen Asyl-, Migrations- und Integrationsfonds (AMIF) geförderte Projekt „Qualität ist kein Zufall – Neue Standards in der Flüchtlingsarbeit“ hat   zum   Ziel,   Qualitätsentwicklung   stärker   in   der   täglichen   Praxis   der Flüchtlingsarbeit zu verankern.  Das Vorhaben umfasst eine Vielzahl von Aufgabenpaketen die durch sieben Fachdienste für Integration und Migration im Erzbistum Köln und dem Fachverband InVia in Köln unter Federführung des Diözesan-Caritasverbandes umgesetzt werden.


Starttermin des Projektes war der 30.06.2015. Die Laufzeit beträgt insgesamt drei Jahre und endet im Juni 2018.

 

Im Rahmen des Projektes findet eine Aktivierung, Beratung und Qualifizierung von 2000 Asylbewerbern vor Ort an acht Standorten statt. Darüber hinaus werden 300 Ehrenamtliche und Sprachmittler vor Ort akquiriert, geschult und begleitet. Zur Sensibilisierung der Öffentlichkeit sind Aktionen mit und in Pfarrgemeinden vor Ort geplant.    Auf  dieser Grundlage werden zur Strukturverbesserung der Flüchtlingsarbeit unter Beteiligung von Flüchtlingen und Ehrenamtlichen praxistaugliche QM-Standards zu folgenden Schwerpunkten entwickelt:

 

1. Erstorientierung
2. Soziale Beratung und Betreuung
3. Medizinische Versorgung
4. Sprachförderung
5. Unterstützung Alleinerziehender / Eltern
6. Qualifizierung Ehrenamtlicher
7. Förderung gesellschaftliche Akzeptanz
8. Kommunale Netzwerkarbeit / Kooperation mit Kirchengemeinden

 

Ansprechpartnerin:

Claudia Brinken

Diözesan-Caritasverband für das Erzbistum Köln e. V.
Leitung Projekt „Qualität ist kein Zufall – Neue Standards in der Flüchtlingsarbeit“
Referentin Abteilung Integration und Migration
Georgstr. 7, 50676 Köln
Tel. (0221) 20 10 354, Fax (0221) 20 10 354

E-Mail: claudia.brinken@caritasnet.de

 

 

Kontaktdaten der Projektstandorte und -Partner/-innen

 

Caritasverband für die Stadt Bonn e. V.
Fritz-Tillmann-Str. 9, 53113 Bonn
Marta Kemperink
Tel.: 0228-26 71 711
Fax: 0228-26 71 722
E-Mail: marta.kemperink@caritas-bonn.de
Verica Dominic-Bernards
Tel.: 0228-26 71 718
Fax: 0228-26 71 722
E-Mail: verica.dominic-bernards@caritas-bonn.de

 

Caritasverband für die Stadt Düsseldorf e. V.
Leopoldstraße 30, 40111 Düsseldorf

Ekaterina Rauzin
Tel.: 0211-16 02 17 96
Fax: 0211-16 02 17 83
E-Mail: ekaterina.rauzin@caritas-duesseldorf.de

 

IN VIA Kath. Verband Köln e. V.
Stolzestraße 1a, 50674 Köln
Angelika Lecciones
Tel.: 0221-47 28 70 3
Fax: 0221-47 28 66 6

E-Mail: angelika.lecciones@invia-koeln.de

 

CaritasSozialdienste Rhein-Kreis Neuss GmbH

Barbara Scharf
Salzstr. 55, 41460 Neuss
Tel.: 02131-26 93 23
Fax: 02131-26 93 36
E-Mail: barbara.scharf@caritas-neuss.de

 

Nadine Kriszeit
Bergheimer Str. 13, 41515 Grevenbroich
Tel.: 02181-81 99 20 5
Fax: 02181-81 99 21 1
E-Mail: nadine.kriszeit@caritas-neuss.de

 

Caritasverband Remscheid e. V.
Brunnengasse 8, 42853 Remscheid
Ursula Krieger
Tel.: 02191-46 09 75 4
Fax: 02191-46 14 53 9
E-Mail: u.krieger@caritasverbandremscheid.de

Theresa Güldenring
Tel.: 02191-46 09 75 4
Fax: 02191-46 14 53 9
E-Mail: t.gueldenring@caritasverbandremscheid.de

 

Caritasverband Wuppertal/Solingen e. V.
Hünefeldstr. 54a, 42285 Wuppertal
Rebekka Mertens
E-Mail: rebekka.mertens@caritas-wsg.de

Jessica Romano
E-Mail: jessica.romano@caritas-wsg.de

Tel.: 0202-28 05 22 9
Fax: 0202-28 05 21 0

 

Caritasverband für den Kreis Mettmann e. V.

Susanne Schulte
Kaiserstraße 10, 42781 Haan
Tel.: 02129-34 24 26 3
Fax: 02129-34 24 26 9
E-Mail: susanne.schulte@caritas-mettmann.de

Demet Kilci
Grütstraße 3-7, 40878 Ratingen
Tel.: 02102-92 91 53 17
Fax: 02102-92 91 53 22
Mobil: 0162-289 2817
E-Mail: demet.kilci@caritas-mettmann.de

 

Caritassverband Leverkusen e. V.
Carl-Leverkus-Str. 13, 51373 Leverkusen

Beatrix Veenstra
Tel.: 0176-1500 5145
Fax: 0214-40 39 420
E-Mail: beatrix.veenstra@caritas-leverkusen.de

Monika Floßbach
Tel.: 0214-40 39-411
Fax: 0214-40394-20
E-Mail: monika.flossbach@caritas-leverkusen.de

 

Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) ist Nationale Verwaltungsstelle für den Asyl-, Migrations- und Integrationsfonds (AMIF) und für den Einsatz der Fondsmittel in Deutschland verantwortlich. Mehr Informationen finden Sie hier 

 

Das Projekt wird gefördert durch den Europäischen Asyl-/Migrations- und Integrationsfonds.

AMIF Qualitätsmanagement-Workshop am 27.03.2017 beim DiCV Köln

 

 

Im Rahmen des AMIF-Projektes finden regelmäßig Treffen der acht Projektstandorte statt, um gemeinsam Qualitätsstandards für die Flüchtlingsarbeit zu entwickeln. Unterstützt und angeleitet wird die Abeitsgruppe von Herrn Prof. Merchel, Fachhochschule Münster, Fachbereich Sozialwesen.

Folgende Themen werden momentan von jeweils zwei "Tandempartnern" im Projekt im Hinblick auf Qualitätsstandards gemeinsam erarbeitet:

  • Vermittlung einfacher deutscher Sprachkenntnisse
  • Unterstützung Eltern/Alleinerziehende
  • Kommunale Netzwerkarbeit/Kooperation mit Kirchengemeinden sowie
  • soziale Beratung und Betreuung

Die Themen

  • medizinische Versorgung
  • Erstorientierung
  • Förderung gesellschaftlicher Akzeptanz von Flüchtlingen
  • Qualifizierung Ehrenamtlicher

wurden in der ersten Projekthälfte bearbeitet (6/2015 - 12/2016). Erarbeitete Qualitätsstandards und Verfahrensabläufe sowie Checklisten, die in der Flüchtlingsberatung einsetzbar sind, werden in Kürze hier einsehbar sein.