Suchen & Finden

 

Caritas-Kampagne 2017

Das Miteinander gut zu gestalten und Integration zu ermöglichen ist eine zentrale gesellschaftliche Aufgabe in den kommenden Jahren. Wie sie gelingen kann, ist das Thema der Caritas-Kampagne 2017 „Zusammen sind wir Heimat“

Ambulante Pflegedienste

Caritas-Pflegedienste sind nah am Nächsten.

In einem überschaubaren Bereich – meist auf Dekanatsebene – sorgen sie dafür, dass kranke und pflegebedürftige Menschen zu Hause gut betreut werden.

 

Pflegebedürftige Menschen sollen nach dem Willen der deutschen Sozialpolitik möglichst lange ambulant in den eigenen vier Wänden betreut werden. Diesem Anspruch haben sich auch die Caritas-Pflegedienste gestellt. Sie stehen dafür ein, dass die Patienten trotz ihres Hilfebedarfs ein möglichst selbstbestimmtes Leben führen können, das ihrer Menschenwürde gerecht wird.

Zu ihren Leistungen gehört:

  • Häusliche Krankenpflege
  • Hilfe zur Pflege
  • Hauswirtschaftliche Versorgung
  • Besuchsdienste, Fahr- und Begleitdienste, Hausnotrufdienst
  • Beratung
  • Hilfen für Angehörige: Unterstützung, Schulung, Begleitung

Entsprechend dem Grad der Pflegebedürftigkeit des Patienten sind Krankenkassen, Pflegekassen und/oder der örtliche Sozialhilfeträger mögliche Kostenträger.

 

Auch pflegende Angehörige finden die Unterstützung der Caritas-Pflegedienste durch fachliche Beratung und sonstige entlastende Angebote (z.B. Gesprächskreise für pflegende Angehörige). Darüber hinaus übernehmen die Caritas-Pflegedienste die häusliche Versorgung und Betreuung der Kinder in Familien, in denen Mutter oder Vater ausfallen.

 

Die Caritas-Pflegedienste sind in die Pfarrgemeinden eingebunden. Nach christlichem Verständnis ist es Auftrag der ganzen Gemeinde, sich um kranke, alte und behinderte Menschen oder in Not geratene Familien zu bemühen.