Projekt inQS

Indikatorengestützte Qualitätsförderung

 

Das webbasierte Lernprojekt „Indikatorengestützte Qualitätsförderung – inQS“  ist im Januar 2017 überregional mit 150 katholischen Pflegeeinrichtungen gestartet.  Für den Vergleich und für das Lernen voneinander werden in dem Projekt Indikatoren der Struktur-, Prozess- und Ergebnisqualität genutzt.

  • Mit Qualitätsindikatoren wird analysiert, ob vorhandene Ressourcen und eingeleitete Maßnahmen der Pflegeeinrichtung eine verbesserte Versorgungsqualität bewirken.
  • Mithilfe von Kennzahlen zur Qualität werden Merkmale von guter Versorgung in Einrichtungen der Altenhilfe aufgezeigt und für die Förderung von Pflegekompetenzen genutzt.
  • Interventionen in den Pflegeeinrichtungen zur Förderung von Qualität, wie die Personalplanung oder bedarfsorientierte Fortbildungen können reflektiert werden.
  • Konzepte, die zu einer verbesserten regionalen Versorgung von Pflegebedürftigen führen, sollen ermittelt werden.

Das auf mindestens vier Jahre ausgerichtete Lernprojekt Indikatorengestützte Qualitätsförderung – inQS wird unter Einbezug wissenschaftlicher Expertise von einem Steuerkreis begleitet und zudem partizipativ evaluiert.

Weitere Informationen

Weitere Informationen zum Projekt inQS finden Sie unter:

www.inqs.online

https://app.inqs.online

Kontakt & weitere Informationen

Diözesan-Caritasverband für das Erzbistum Köln e.V.,
Abteilung Altenhilfe

 

Dr. Heidemarie Kelleter


Tel.: 0221-2010-227
E-Mail: heidemarie.kelleter@caritasnet.de