Suchen & Finden

 

Caritas-Kampagne 2017

Das Miteinander gut zu gestalten und Integration zu ermöglichen ist eine zentrale gesellschaftliche Aufgabe in den kommenden Jahren. Wie sie gelingen kann, ist das Thema der Caritas-Kampagne 2017 „Zusammen sind wir Heimat“

Video | Die Arbeit der Caritas

Zukunftsfragen

Not sehen und handeln – an dieser Maxime orientiert sich der Diözesan-Caritasverband für das Erzbistum Köln und leitet daraus seine Aufgaben ab. In der nunmehr hundertjährigen Geschichte des Verbandes haben sich die Anforderungen gewandelt. Die gesellschaftlichen Veränderungen und der Anspruch an die eigene Arbeit und Professionalität führen dazu, dass die Mitarbeitenden der Caritas nicht nur re-aktiv, sondern pro-aktiv zukünftige Aufgaben planen und angehen wollen. Daher fanden und finden in verschiedenen Aufgabenfeldern Zukunftskonferenzen statt.

Zukunftskonferenz "Älter werden im Gemeinwesen:
Oldies forever - Wie leben wir besser länger"?

Bei der Zukunftskonferenz „Älter werden im Gemeinwesen: Oldies forever – Wie leben wir besser länger?“ (15. – 16. September 2014, Bensberg) widmeten sich die rund 80 Teilnehmenden aus allen Bereichen caritativer Arbeit den Fragen, wie sich die Wohnformen und die Gesundheitsversorgung der älteren Menschen in den Städten und den ländlichen Gebieten in den kommenden fünf bis zwanzig Jahren verändern werden und welche Bedarfe und Erwartungen die dann Alten haben werden. Besonderes Augenmerk legten die Konferenzteilnehmenden darauf, zu definieren, welche Konsequenzen sich daraus für die Arbeit der Dienste und Einrichtungen der Caritas ergeben werden.


Die Zukunftskonferenz wurde geleitet von Kerstin Huven und Dr. Christian Kemper von Inbetweener (siehe auch www.inbetweener.eu).

 

  • Die Dokumentation der Zukunftswerkstatt finden Sie hier.