Suchen & Finden

 

Unsere Pressemitteilungen

Fachveranstaltung "Kinder und Demenz"
13.06.2017 - Können wir im Umgang mit Menschen mit Demenz von Kindern etwas lernen? Ältere Menschen freuen sich häufig über Begegnungen mit Kindern und strahlen über die Lebensfreude. Kinder haben einen offenen Zugang zu Senioren und haben keine Vorbehalte Älteren gegenüber. Wenn Senioren an Demenz erkrankt sind, zeigen sie manchmal "komisches" Verhalten. Kindern sollte man dann erklären, dass es sich um eine Krankheit handelt, die man nicht sehen kann, die aber Verhaltensveränderungen bewirkt. Im Rahmen der diesjährigen Caritas-Fachveranstaltung stellen wir drei Projekte vor, bei denen Kinder und Menschen mit Demenz sich begegnen und Kindern ein Zugang zum Phänomen vermittelt wird.
Caritas-Freiwilligenagentur impuls sucht freiwillige Helferinnen und Helfer für die Flughafenseelsorge
13.06.2017 - Lohausen. Die Caritas-Freiwilligenagentur impuls benötigt ehrenamtliche Helferinnen und Helfer, die auf gestrandete, unruhige oder verängstigte Reisende zugehen, ihnen Unterstützung anbieten und bei Sorgen zuhören. Eine Einsatzzeit von wöchentlich zwei bis vier Stunden zwischen 6 und 22 Uhr ist erwünscht. Idealerweise sollten Interessierte gut zuhören, offen auf Menschen zugehen können sowie die Bereitschaft zu einer professionellen Seelsorge-Ausbildung haben. Weitere Informationen über die Caritas-Freiwilligenagentur impuls unter www.caritas-impuls.de oder per Telefon unter 0211 1602-1757.
Wichtig für die Gesundheit und die Haltung. Rücken- und Beckenbodengymnastik im Caritas zentrum plus Bilk
08.06.2017 - Ab Freitag, den 9. Juni 2017 beginnt um 16.30 bis 17.30 Uhr im Caritas zentrum plus Bilk (Suitbertusplatz 1a, 40233 Düsseldorf) das neue Angebot "Rücken- und Beckenboden-gymnastik für Jung und Alt". Ein Kurs zur Kräftigung der Wirbelsäule und Stärkung des Rückens. Die erfahrene Kursleitung Sita Haghighat freut sich zahlreiche interessierte Seniorinnen und Senioren.
Plastiktüten verhüten: Nachhaltig mit selbstgenähten Upcycling Stoffbeuteln - ein Wettbewerb. Einladung zum Pressegespräch am Montag, dem 12. Juni um 13 Uhr im Caritas Sozialen Zentrum Leopoldstraße.
07.06.2017 - Nachdem inzwischen viele Verbraucher in Düsseldorf auf Plastiktüten verzichten, folgt nun der nächste nachhaltige Schritt. Zusammen mit der Initiative "Plastiktüten verhüten" startet der Caritasverband Düsseldorf e.V. einen Wettbewerb für Stofftaschen, die aus alten Hemden, Blusen oder Hosen genäht werden. Dazu bieten wir verschiedene Upcycling-Workshops an, planen eine Ausstellung und wollen die schönsten selbstgenähten Beutel prämieren.
Unser Spendenkonto

Caritasverband Düsseldorf e.V.:

Stadtsparkasse Düsseldorf

IBAN: DE70 3005 0110 0088 0088 00

BIC:    DUSSDEDDXXX

oder spenden Sie Online

Alle aktuellen Meldungen // Archiv

Fachveranstaltung "Kinder und Demenz"
13.06.2017 - Können wir im Umgang mit Menschen mit Demenz von Kindern etwas lernen? Ältere Menschen freuen sich häufig über Begegnungen mit Kindern und strahlen über die Lebensfreude. Kinder haben einen offenen Zugang zu Senioren und haben keine Vorbehalte Älteren gegenüber. Wenn Senioren an Demenz erkrankt sind, zeigen sie manchmal "komisches" Verhalten. Kindern sollte man dann erklären, dass es sich um eine Krankheit handelt, die man nicht sehen kann, die aber Verhaltensveränderungen bewirkt. Im Rahmen der diesjährigen Caritas-Fachveranstaltung stellen wir drei Projekte vor, bei denen Kinder und Menschen mit Demenz sich begegnen und Kindern ein Zugang zum Phänomen vermittelt wird.
Caritas-Freiwilligenagentur impuls sucht freiwillige Helferinnen und Helfer für die Flughafenseelsorge
13.06.2017 - Lohausen. Die Caritas-Freiwilligenagentur impuls benötigt ehrenamtliche Helferinnen und Helfer, die auf gestrandete, unruhige oder verängstigte Reisende zugehen, ihnen Unterstützung anbieten und bei Sorgen zuhören. Eine Einsatzzeit von wöchentlich zwei bis vier Stunden zwischen 6 und 22 Uhr ist erwünscht. Idealerweise sollten Interessierte gut zuhören, offen auf Menschen zugehen können sowie die Bereitschaft zu einer professionellen Seelsorge-Ausbildung haben. Weitere Informationen über die Caritas-Freiwilligenagentur impuls unter www.caritas-impuls.de oder per Telefon unter 0211 1602-1757.
Wichtig für die Gesundheit und die Haltung. Rücken- und Beckenbodengymnastik im Caritas zentrum plus Bilk
08.06.2017 - Ab Freitag, den 9. Juni 2017 beginnt um 16.30 bis 17.30 Uhr im Caritas zentrum plus Bilk (Suitbertusplatz 1a, 40233 Düsseldorf) das neue Angebot "Rücken- und Beckenboden-gymnastik für Jung und Alt". Ein Kurs zur Kräftigung der Wirbelsäule und Stärkung des Rückens. Die erfahrene Kursleitung Sita Haghighat freut sich zahlreiche interessierte Seniorinnen und Senioren.
Plastiktüten verhüten: Nachhaltig mit selbstgenähten Upcycling Stoffbeuteln - ein Wettbewerb. Einladung zum Pressegespräch am Montag, dem 12. Juni um 13 Uhr im Caritas Sozialen Zentrum Leopoldstraße.
07.06.2017 - Nachdem inzwischen viele Verbraucher in Düsseldorf auf Plastiktüten verzichten, folgt nun der nächste nachhaltige Schritt. Zusammen mit der Initiative "Plastiktüten verhüten" startet der Caritasverband Düsseldorf e.V. einen Wettbewerb für Stofftaschen, die aus alten Hemden, Blusen oder Hosen genäht werden. Dazu bieten wir verschiedene Upcycling-Workshops an, planen eine Ausstellung und wollen die schönsten selbstgenähten Beutel prämieren.
HaLT-Aktionstage in Garath und Bilk: Caritas informiert Jugendliche über Gefahren durch Alkohol
07.06.2017 - In den vergangenen Jahren sind die Zahlen von Alkoholkonsumierenden Jugendlichen stetig hoch geblieben. Zwei Drittel der Zwölf- bis 15-Jährigen haben schon einmal Alkohol getrunken. Bei den 16-Jährigen sind es über 90 Prozent. Regelmäßig überschreiten viele Heranwachsende ihre Grenzen beim Alkoholkonsum. Sie wissen sehr wenig über dessen Wirkungsweisen und Gefahren. Daher kommt es häufig dazu, dass Jugendliche mit einer Alkoholvergiftung ins Krankenhaus eingeliefert werden. Vor diesem Hintergrund setzt der Caritasverband Düsseldorf e.V. seit 2012 in seiner Fachstelle für Beratung, Therapie und Suchtprävention das Projekt HaLT ("Hart am Limit") um. Ein Teil des Projektes ist die Beratung von Jugendlichen, die mit einer Alkoholintoxikation im Krankenhaus aufgenommen wurden, und deren Eltern.
Ehrenamtlich engagiert für die Gemeinschaft Caritas-Freiwilligenagentur impuls sucht freiwillige Helferinnen und Helfer
02.06.2017 - Ehrenamtlich engagiert für die Gemeinschaft Caritas-Freiwilligenagentur impuls sucht freiwillige Helferinnen und Helfer ...bei der Essensausgabe. Gerresheim. Die Caritas-Freiwilligenagentur impuls benötigt Freiwillige, die gern in einem Krankenhaus bei der Essensausgabe mithelfen, sei es beim Frühstück oder beim Mittagessen. In einer Kernzeit zwischen Montag und Freitag von 8 bis 9.30 Uhr bzw. von 12 bis 13:30 Uhr wird wöchentlich eine Mithilfe für ca. eineinhalb Stunden erwünscht. Idealerweise sollten Interessierte offen und kommunikativ sein und Patienten gut zuhören können.
Caritas Seniorenreisen bieten noch wenige freie Plätze für Reise nach Bad Rothenfelde
24.05.2017 - Noch wenige freie Plätze bietet der Caritasverband für die Fahrt nach Bad Rothenfelde im Osnabrücker Land vom 19. Juli bis 2. August 2017. Das Haus St. Elisabeth liegt im Zentrum von Bad Rothenfelde direkt bei den Salinen und dem Kurpark und Kurmittelhaus. Es verfügt über ein Schwimmbad und Garten. Die Preise liegen bei 1.149 Euro im Einzelzimmer mit Vollpension. Weitere Informationen gibt Daniela Becker unter Telefon 1602/1762.
Wahrnehmungsparcours mit Polizeihauptkommisar Joachim Tabath am Montag , den 22. Mai von 10 bis 12:30 Uhr im Netzwerk Flingern / Düsseltal
16.05.2017 - Wie verändern sich die Sinne mit zunehmendem Alter? Wie sicher fühle ich mich noch im Straßenverkehr? Polizeihauptkommissar Joachim Tabath und das Netzwerk Flingern/Düsseltal laden zu einem Wahrnehmungsparcours ein. Auf humorvolle Weise kann hier das Ein oder Andere neu über den Straßenverkehr und die eigene Wahrnehmung kennengelernt werden.
Unausgesprochene Worte.Geflüchtete Schülerinnen und Schülern zeigen im Bezirksrathaus Eller ihre Kunstwerke
10.05.2017 - Am morgigen Dienstag, dem 9. Mai um 11 Uhr findet im Bezirksrathaus-Eller die Vernissage "Unausgesprochene Worte" von Schülerinnen und Schüler einer Internationalen Klasse (16-17 Jahre) der Gemeinschaftshauptschule Bernburger Straße statt. Die ehemaligen Flüchtlinge setzten sich im Schaffensprozess intensiv mit den eigenen Gedanken, mit ihren Hoffnungen und Wünschen, aber auch mit Befürchtungen und Ängsten im Kontext ihrer persönlichen Biographie auseinander. Unterstützt wurden sie von der Caritas-Schulsozialarbeiterin Marzena Nawrat. Die daraus entstandenen Gemälde sind somit Spiegelbild ihrer inneren Bühne. Die Bilder werden bis Ende Mai im Rathaus Eller zu sehen sein.
"Verabredet mit ..."Lesenachmittage: Caritas zentrum plus Wersten und die Stadtteilbücherei laden Senioren ein.
10.05.2017 - "Verabredet mit ..." Lesenachmittage: Caritas zentrum plus Wersten und die Stadtteilbücherei laden Senioren ein Wersten. Am Donnerstag, den 11. Mai ab 16 Uhr heißt es "Ein Gedicht kommt angedackelt".Eine Lesung mit Jürgen Ambros. Dabei kann man sich mit einer Tasse Kaffee oder Tee entspannt in den Sessel sinken lassen, denn es wird vorgelesen! Der Lesenachmittag findet diesmal im Caritas zentrum plus Wersten, Liebfrauenstraße 30, 40591 Düsseldorf statt. Informationen bei Tanja Sowinski unter 0211-762207.