Suchen & Finden

 

Unsere Pressemitteilungen

Ehrenamtlich engagiert für die Gemeinschaft. Caritas-Freiwilligenagentur impuls sucht Helferinnen und Helfer ...für einen Dekorationskurs in sozialen Einrichtungen
22.09.2017 - Düsseldorf, Rath und Garath. Die Caritas-Freiwilligenagentur impuls sucht freiwillige Helfer, die Lust haben in zwei sozialen Einrichtungen anderen die Kunst der Dekoration näherzubringen.
Kostenloses KennenLernCafe zwischen Arbeitgebern und Arbeitnehmern. Kontakte knüpfen, sich vorstellen und ins Gespräch kommen
21.09.2017 - Oberbilk/Flingern-Süd. Am Montag, den 25. September von 9.30 bis 11 Uhr lädt der i-Punkt Arbeit des Caritasverbandes Düsseldorf e.V. Arbeitssuchende und auch potenzielle Arbeitgeber aus Oberbilk und Flingern-Süd ein, sich direkt auszutauschen und in entspannter Atmosphäre in Kontakt zu kommen.
WER IST WER ?. Caritas-Schreib-und Videoworkshop hinterfragt Angela Merkels bekannten Ausruf "wir schaffen das !"
19.09.2017 - Düsseldorf. Im Einwanderungsland Deutschland gehört Vielfalt zum Alltag. Doch nicht selten werden Zuwanderung und gesellschaftlicher Wandel ausschließlich als Problem stigmatisiert und mit persönlichen oder sozialen Ängsten aufgeladen.
Caritas-Schifffahrt: Alt und Jung setzen die Segel auf dem Rhein. 12. Schifffahrt des Diözesan-Caritasverbandes und des Caritasverbandes Düsseldorf mit knapp 700 Teilnehmenden und Kardinal Woelki auf der MS RheinEnergie
13.09.2017 - Köln. Unter dem Motto "Alt und Jung in einem Boot" startet am 19. September am Kölner Rheinufer die traditionelle Schifffahrt des Kölner Diözesan-Caritasverbandes - in diesem Jahr gemeinsam mit dem Caritasverband Düsseldorf. Mit an Bord auf der MS RheinEnergie während der vierstündigen Fahrt sind knapp 500 Seniorinnen und Senioren aus dem gesamten Erzbistum, 70 Schülerinnen und Schüler, zahlreiche Auszubildende sowie der Kölner Erzbischof Rainer Maria Kardinal Woelki.
Unser Spendenkonto

Caritasverband Düsseldorf e.V.:

Stadtsparkasse Düsseldorf

IBAN: DE70 3005 0110 0088 0088 00

BIC:    DUSSDEDDXXX

oder spenden Sie Online

Autogenes Training - mit Ruhe zur Entspannung. Neuer Kurs im Caritas zentrum plus Hassels

13. September 2017; Stephanie Agethen

Autogenes Training – mit Ruhe zur Entspannung

Neuer Kurs im Caritas zentrum plus Hassels

Seniorinnen und Senioren können sich eine Auszeit vom Alltag nehmen und mit Autogenem Training nach J.H. Schultz entspannen. Mit dieser wissenschaftlich anerkannten Methode finden Teilnehmer wieder zu innerer Ruhe und Gelassenheit, lernen auf ihre Körpersignale zu achten, mit Stresssituationen besser umzugehen sowie ihre Konzentration und Leistungsfähigkeit zu steigern. Auch erhalten Seniorinnen und Senioren einen Einblick, wie sie anhand der sechs Formeln nach Schultz positiven Einfluss auf Ihre Lebensziele nehmen können. 

 

Die Kursleitung übernimmt Physiotherapeutin und Entspannungspädagogin Daniela Röding; die Kosten betragen 85 Euro für zehn Einheiten. Die Schnupperstunde am 19. September wird mit fünf Euro berechnet. Bei einer regelmäßigen Teilnahme werden die Kosten von vielen Krankenkassen erstattet. Teilnehmer erhalten innerhalb des Kurses ein Handout mit den sechs Formeln für zu Hause sowie eine Teilnahmebescheinigung. Das Angebot findet ab einer Teilnehmeranzahl von sechs Personen statt. Teilnehmer bringen bitte eine eigene Decke, ein kleines Kissen, ggf. dicke Socken und etwas zu Trinken mit.  Um Anmeldung wird unter 0211 746711 gebeten.

 

Das Angebot „Autogenes Training“ findet statt

ab 19. September, immer dienstags von 17.30 bis ca. 18.30 Uhr

im Caritas zentrum plus Hassels

Am Schönenkamp 146

40599 Düsseldorf

  
 

Seniorinnen und Senioren können sich eine Auszeit vom Alltag nehmen und mit Autogenem Training nach J.H. Schultz entspannen. Mit dieser wissenschaftlich anerkannten Methode finden Teilnehmer wieder zu innerer Ruhe und Gelassenheit, lernen auf ihre Körpersignale zu achten, mit Stresssituationen besser umzugehen sowie ihre Konzentration und Leistungsfähigkeit zu steigern.

Zurück