Suchen & Finden

 

Unsere Pressemitteilungen

Heimat. Neu gedacht. Ausstellung zum Heimatgefühl mit persönlichen Fotos und Texten geht weiter: Ab 24. Januar in der Stadtbücherei Wersten
22.01.2018 - Der Caritasverband Düsseldorf e.V. (Projekte vielfalt.vielwert sowie "Bilder im Kopf") und das Zeitzeugenprojekt HEIMATSUCHER e.V. setzten sich mit sechs Teilnehmerinnen und Teilnehmern unterschiedlicher Nationalitäten und sozialer Hintergründe in einem viertätigen Kreativworkshop mit Fragen zur individuellen Heimat auseinander und gingen mittels Zeitkapseln auf Zeitreise.
Besuch der Dauerausstellung des Heinrich-Heine Instituts. Führung durch die Ausstellung für Senioren.
19.01.2018 - Am Dienstag, dem 23. Januar um 10.30 Uhr lädt das Caritas zentrum plus Oberbilk Seniorinnen und Senioren zum Museumsbesuch ein.
Ehrenamtlich engagiert für die Gemeinschaft. Caritas-Freiwilligenagentur impuls sucht Helferinnen und Helfer
12.01.2018 - ... für Kinder und Jugendliche mit Handycap. Stadtweit. Die Caritas-Freiwilligenagentur impuls benötigt freiwillige Helferinnen und Hlefer, die Freude haben, Kinder oder Jugendliche mit geistiger oder körperlicher Behinderung und ihre Familien im Freizeitbereich einmal wöchentlich zu unterstützen.
Caritas-Altenzentrum St. Josefshaus in Oberbilk erhält modernen Erweiterungsbau. Umfangreiche Sanierungs- und Modernisierungsarbeiten beginnen noch in dieser Woche
09.01.2018 - Rund eineinhalb Jahre werden die Bauarbeiten im laufenden Betrieb voraussichtlich dauern. "Wir haben ein ehrgeiziges Bauprojekt mit einem Gesamtvolumen von ca. 5 Millionen vor uns," erläutert Architekt Gisbert Krause.
Unser Spendenkonto

Caritasverband Düsseldorf e.V.:

Stadtsparkasse Düsseldorf

IBAN: DE70 3005 0110 0088 0088 00

BIC:    DUSSDEDDXXX

oder spenden Sie Online

Autogenes Training - mit Ruhe zur Entspannung. Neuer Kurs im Caritas zentrum plus Hassels

13. September 2017; Stephanie Agethen

Autogenes Training – mit Ruhe zur Entspannung

Neuer Kurs im Caritas zentrum plus Hassels

Seniorinnen und Senioren können sich eine Auszeit vom Alltag nehmen und mit Autogenem Training nach J.H. Schultz entspannen. Mit dieser wissenschaftlich anerkannten Methode finden Teilnehmer wieder zu innerer Ruhe und Gelassenheit, lernen auf ihre Körpersignale zu achten, mit Stresssituationen besser umzugehen sowie ihre Konzentration und Leistungsfähigkeit zu steigern. Auch erhalten Seniorinnen und Senioren einen Einblick, wie sie anhand der sechs Formeln nach Schultz positiven Einfluss auf Ihre Lebensziele nehmen können. 

 

Die Kursleitung übernimmt Physiotherapeutin und Entspannungspädagogin Daniela Röding; die Kosten betragen 85 Euro für zehn Einheiten. Die Schnupperstunde am 19. September wird mit fünf Euro berechnet. Bei einer regelmäßigen Teilnahme werden die Kosten von vielen Krankenkassen erstattet. Teilnehmer erhalten innerhalb des Kurses ein Handout mit den sechs Formeln für zu Hause sowie eine Teilnahmebescheinigung. Das Angebot findet ab einer Teilnehmeranzahl von sechs Personen statt. Teilnehmer bringen bitte eine eigene Decke, ein kleines Kissen, ggf. dicke Socken und etwas zu Trinken mit.  Um Anmeldung wird unter 0211 746711 gebeten.

 

Das Angebot „Autogenes Training“ findet statt

ab 19. September, immer dienstags von 17.30 bis ca. 18.30 Uhr

im Caritas zentrum plus Hassels

Am Schönenkamp 146

40599 Düsseldorf

  
 

Seniorinnen und Senioren können sich eine Auszeit vom Alltag nehmen und mit Autogenem Training nach J.H. Schultz entspannen. Mit dieser wissenschaftlich anerkannten Methode finden Teilnehmer wieder zu innerer Ruhe und Gelassenheit, lernen auf ihre Körpersignale zu achten, mit Stresssituationen besser umzugehen sowie ihre Konzentration und Leistungsfähigkeit zu steigern.

Zurück