Suchen & Finden

 

Unsere Pressemitteilungen

Ehrenamtlich engagiert für die Gemeinschaft. Caritas-Freiwilligenagentur impuls sucht Helferinnen und Helfer ...für Sprachunterricht bei Flüchtlingskindern
23.08.2017 - Innenstadt. Die Caritas-Freiwilligenagentur impuls benötigt dringend freiwillige Helferinnen und Helfer, die Lust haben Flüchtlingskinder während des Sprachunterrichts in der Schulzeit zu begleiten.
Pater Wolfgang wählt Menschlichkeit! Dominikanerpater und Initiator der Düsseldorfer Armenküche unterstützt die Kampagne "Wählt Menschlichkeit" der Caritas
22.08.2017 - Mit der Aktion "Wählt Menschlichkeit" will die Caritas vor der Bundestagswahl für Werte und Ideale sensibilisieren, die unser Zusammenleben ausmachen.
Ehrenamtlich engagiert für die Gemeinschaft. Caritas-Freiwilligenagentur impuls sucht Helferinnen und Helfer... für die Betreuung von Menschen mit Demenz
21.08.2017 - Grafenberg. Die Caritas-Freiwilligenagentur impuls benötigt freiwillige Helferinnen und Helfer, die Lust haben, Gedächtnistraining bei Menschen mit demenziellen Veränderungen anzubieten.
Zwei kleine Italiener mit einem knallroten Gummiboot
17.08.2017 - Offenes Singen von Schlagern und Volksliedern im Caritas zentrum plus Hassels. Musikalische Seniorinnen und Senioren, die Freude am Singen von Schlagern und Volksliedern haben, sollten ihre Singstimmen schon mal trainieren.
Unser Spendenkonto

Caritasverband Düsseldorf e.V.:

Stadtsparkasse Düsseldorf

IBAN: DE70 3005 0110 0088 0088 00

BIC:    DUSSDEDDXXX

oder spenden Sie Online

Fachveranstaltung "Kinder und Demenz"

13. Juni 2017; Stephanie Agethen (stephanie.agethen@caritas-duesseldorf.de)

Einladung zur Fachveranstaltung

Kinder und Demenz

 

Können wir im Umgang mit Menschen mit Demenz von Kindern etwas lernen? Ältere Menschen freuen sich häufig über Begegnungen mit Kindern und strahlen über die Lebensfreude. Kinder haben einen offenen Zugang zu Senioren und haben keine Vorbehalte Älteren gegenüber. Wenn Senioren an Demenz erkrankt sind, zeigen sie manchmal „komisches“ Verhalten. Kindern sollte man dann erklären, dass es sich um eine Krankheit handelt, die man nicht sehen kann, die aber Verhaltensveränderungen bewirkt.

 

Im Rahmen der diesjährigen Caritas-Fachveranstaltung stellen wir drei Projekte vor, bei denen Kinder und Menschen mit Demenz sich begegnen und Kindern ein Zugang zum Phänomen vermittelt wird.

 

Wir laden Sie sehr herzlich ein, diese Thematik näher kennenzulernen:

 

Fachveranstaltung

Kinder und Demenz

Dienstag, den 20. Juni 2017

von 10 bis 15 Uhr

Lambertussaal, Stiftsplatz 3

40213 Düsseldorf-Altstadt

 

Auch interessierte Zuhörerinnen und Zuhörer sind selbstverständlich noch willkommen! Kontakt über Telefon 0211 1602-1752.

 

Programm

10.00 Uhr Anmeldung und Stehkaffee
10.30 Uhr Begrüßung durch Henric Peeters (Vorstandsvorsitzender Caritasverband Düsseldorf e.V.)
10.45 Uhr Dr. Elisabeth Philipp-Metzen (Vorstand Landesverband der Alzheimer Gesellschaften NRW e. V.): Intergenerative Aspekte – Kinder und Demenz
12.00 Uhr Mittagssnack
12.45 Uhr Sonja Steinbock (Demenz-Servicezentrum Münsterland): Kidzeln-Schulungsprogramm für Kinder im Umgang mit Menschen mit Demenz
13.15 Uhr Marita Ingenfeld (Caritasverband Gelsenkirchen, Fachstelle Demenz): Aktion Demenz - Ein Thema für Kinder und Jugendliche
13.45 Uhr Klaudia Schild (Stadt Haltern: Fachbereich Ordnung und Soziales, Ehrenamt und Rentenstelle): Jugendliche Senioren- und Demenzbegleiter nach dem Dülmener Modell
14.15 Uhr Gemeinsamer Austausch und Ausklang

Zurück