Suchen & Finden

 

Unsere Pressemitteilungen

Offenes Singen in Hassels im Caritas zentrum plus Hassels.
18.10.2017 - Seniorinnen und Senioren, die Freude am Singen von Schlagern und Volksliedern haben, sind sehr herzlich eingeladen. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich.
Sportlich in den Herbst. Caritas zentrum plus Mörsenbroich lädt ein zur Funktionsgymnastik für Senioren ab 55 Jahre
16.10.2017 - Mörsenbroich. Jeden Dienstag von 11.15 bis 12.15 Uhr findet Caritas zentrum plus in Mörsenbroich (Eugen-Richter- Straße 10) das Sportangebot "Funktionsgymnastik" für Jung und Alt statt. Die erfahrene Kursleitung Diana Mehr freut sich auf gelenkige Seniorinnen und Senioren, die Lust auf Bewegung haben. Der Einstieg ist jederzeit möglich. Die erste Stunde ist kostenlos.
Caritas Erziehungs- und Familienberatungsstelle Wersten lädt zum Tag der offenen Tür ein!
16.10.2017 - Wersten. Am Donnerstag, dem 19. Oktober zwischen 14.30 und 18 Uhr laden die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie der Leiter der Caritas-Erziehungs- und Familienberatungsstelle Wersten, Gerhard Vogel, die Nachbarschaft, Geschäfts- und Praxeninhaber sowie interessierte Eltern und Kinder sehr herzlich zum Tag der offenen Tür in die Kölner Landstraße 264 ein.
Katholisches Netzwerk für Palliativ- und Hospizarbeit Düsseldorf stellt sich erstmals vor
11.10.2017 - ASG-Bildungsforum, Caritasverband Düsseldorf, Ökumenische Hospizbewegung und Verbund Katholischer Kliniken Düsseldorf (VKKD) laden zur gemeinsamen Auftaktveranstaltung ins maxhaus Das neu gegründete Katholische Netzwerk für Palliativ- und Hospizarbeit Düsseldorf hat das Ziel, die katholische Kompetenz im Hospiz- und Palliativbereich in der Landeshauptstadt zukünftig stärker zu bündeln: "Mit der Gründung des trägerübergreifenden Katholischen Netzwerkes für Palliativ- und Hospizarbeit Düsseldorf möchten wir ein deutliches Zeichen für das Leben setzen", betont Stadtdechant Monsignore Ulrich Hennes.
Unser Spendenkonto

Caritasverband Düsseldorf e.V.:

Stadtsparkasse Düsseldorf

IBAN: DE70 3005 0110 0088 0088 00

BIC:    DUSSDEDDXXX

oder spenden Sie Online

Aktiv ins Berufsleben starten

„Aktiv ins Berufsleben starten“ ist ein berufsorientierendes Projekt, das aus dem ursprünglichen Bundesmodellprojekt „Freiwilliges soziales Trainingsjahr“ (FSTJ) des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) hervorgeht. Auf der Grundlage des §16 Abs. 1 SGBII i.V. mit dem §241 Abs. 3a SGB III wird diese Aktivierungshilfe in Form der Trägerkooperation des Berufsbildungszentrum gGmbH e.V. Arbeiterwohlfahrt und dem Caritasverband Düsseldorf durchgeführt. Die Teilnahmedauer beträgt sechs Monate, eine Zuweisung ist über das Jugendamt oder die ARGE möglich.

 

Das Projekt bietet sozialpädagogische Beratung und Unterstützung, zum Beispiel Unterstützung bei der Berufsorientierung, individuelle Förderung mit kontinuierlicher Förderplanung, Berufliche Qualifizierung (durch Berufskunde, Bewerbungstraining, Mathematik- und Deutschförderung sowie EDV-Training), Aufarbeitung persönlicher Problemlagen durch Einzelfallhilfe, Training von Schlüsselqualifikationen und arbeitsgerechtes Verhalten.

 

Durch das Absolvieren von Praktika sollen erste Kontakte zu Arbeitgebern hergestellt und berufliche Erfahrungen gesammelt werden. Ziel ist die Stabilisierung des jeweiligen Teilnehmers sowie die Eingliederung und Vermittlung in Ausbildung, Arbeit, Berufsvorbereitung oder Qualifizierung. Teilnehmen können arbeitslose und sozial benachteiligte Jugendliche und junge Menschen im Alter zwischen 16 und 25 Jahren aus Düsseldorf. Die Teilnehmer erhalten eine monatliche Mehraufwandsentschädigung, ein ÖPNV-Ticket und haben einen pauschalen Anspruch auf Kindergeld.

Kontakt und Sprechzeiten

Aktiv in Berufsleben starten

Bendemannstr.17

40210 Düsseldorf

 

Unsere Sprechzeiten

Montag bis Donnerstag von 7.30 bis 16.30 Uhr
Freitag von 7.30 bis 12.30 Uhr

 

Ihr Ansprechpartner 

Evangelos Karamanlis
Telefon (0211) 60 02 54 80 
Fax: (0211) 60 02 54 88
E-Mail: Evangelos.Karamanlis@caritas-duesseldorf.de 

So finden Sie uns!