Suchen & Finden

 

Unsere Pressemitteilungen

Sportlich in den Herbst. Caritas zentrum plus Mörsenbroich lädt ein zur Funktionsgymnastik für Senioren ab 55 Jahre
16.10.2017 - Mörsenbroich. Jeden Dienstag von 11.15 bis 12.15 Uhr findet Caritas zentrum plus in Mörsenbroich (Eugen-Richter- Straße 10) das Sportangebot "Funktionsgymnastik" für Jung und Alt statt. Die erfahrene Kursleitung Diana Mehr freut sich auf gelenkige Seniorinnen und Senioren, die Lust auf Bewegung haben. Der Einstieg ist jederzeit möglich. Die erste Stunde ist kostenlos.
Caritas Erziehungs- und Familienberatungsstelle Wersten lädt zum Tag der offenen Tür ein!
16.10.2017 - Wersten. Am Donnerstag, dem 19. Oktober zwischen 14.30 und 18 Uhr laden die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie der Leiter der Caritas-Erziehungs- und Familienberatungsstelle Wersten, Gerhard Vogel, die Nachbarschaft, Geschäfts- und Praxeninhaber sowie interessierte Eltern und Kinder sehr herzlich zum Tag der offenen Tür in die Kölner Landstraße 264 ein.
Katholisches Netzwerk für Palliativ- und Hospizarbeit Düsseldorf stellt sich erstmals vor
11.10.2017 - ASG-Bildungsforum, Caritasverband Düsseldorf, Ökumenische Hospizbewegung und Verbund Katholischer Kliniken Düsseldorf (VKKD) laden zur gemeinsamen Auftaktveranstaltung ins maxhaus Das neu gegründete Katholische Netzwerk für Palliativ- und Hospizarbeit Düsseldorf hat das Ziel, die katholische Kompetenz im Hospiz- und Palliativbereich in der Landeshauptstadt zukünftig stärker zu bündeln: "Mit der Gründung des trägerübergreifenden Katholischen Netzwerkes für Palliativ- und Hospizarbeit Düsseldorf möchten wir ein deutliches Zeichen für das Leben setzen", betont Stadtdechant Monsignore Ulrich Hennes.
Sicher unterwegs mit dem Rollator. Vortrag und Training für Senioren im zentrum plus Bilk
05.10.2017 - Düsseldorf-Bilk. Wie man mit dem Rollator sicher durch den Verkehr kommt, ist Thema eines Sicherheitstrainings im Caritas zentrum plus Bilk, Suitbertusplatz 1a, am Montag, 9. Oktober 2017, ab 10.00 Uhr. Joachim Tabath von der Verkehrsunfallprävention der Polizei zeigt, wo Unfallgefahren lauern, und was man für die eigene Sicherheit tun kann.
Unser Spendenkonto

Caritasverband Düsseldorf e.V.:

Stadtsparkasse Düsseldorf

IBAN: DE70 3005 0110 0088 0088 00

BIC:    DUSSDEDDXXX

oder spenden Sie Online

i-Punkt Arbeit

Im Rahmen der kommunalen Beschäftigungsförderung und über das ESF-Programm BIWAQ wurden am 17. Mai in verschiedenen Stadtteilen Düsseldorfs Beratungsbüros i-Punkt Arbeit eröffnet. Beteiligt sind der Caritasverband Düsseldorf e.V. (Oberbilk/Flingern-Süd), die AWO Düsseldorf (Wersten/Holthausen), die Zukunftswerkstatt Düsseldorf (Mörsenbroich/Rath) und die renatec GmbH (Eller/Hassels) mit jeweils zwei Mitarbeitenden. 

 

Kostenlose, passgenaue Begleitung für Arbeitssuchende

Ziel aller Akteure ist, kostenlose niedrigschwellige, individuelle und passgenaue Angebote und Begleitung für Menschen in Arbeitslosigkeit, insbesondere von Langzeitarbeitslosen, im jeweiligen Quartier anzubieten. Weiterhin möchten wir den Klienten neue Lebensperspektiven aufzeigen, gemeinsam mit ihnen persönliche Stärken und Ressourcen ermitteln, quartiersbezogene Bildungs-und Gruppenangebote fördern und sie in andere Fachdienste vermitteln. Auch gibt es Vernetzungen und Kooperationen − sowohl innerhalb der Kolleginnen und Kollegen der i-Punkte Arbeit als auch mit Behörden, Organisationen und lokalen Partnern − um ein möglichst breit gefächertes Angebot und ein gutes Netzwerk bieten zu können. Die Koordinatoren der i-Punkte Arbeit treffen sich alle vier bis sechs Wochen zu einem intensiven Austauschtreffen. Die Teilnahme an stadtteilbezogenen Arbeitskreisen, Stadtteilkonferenzen und Stadtteilfesten ist ebenfalls geplant, damit man sich auch an diesen Stellen einbringen kann.

 

Zu potenziellen Arbeitgebern im Quartier werden aktiv Kontakte aufgebaut, um Arbeitgeber u. a. für die Zielgruppe zu sensibilisieren und möglichst eine Veränderung des Blickwinkels zu erreichen. Der i-Punkt Arbeit versteht sich zudem als Brücken- und Lotsenfunktion in vielschichtigen Problemlagen, die mit oder durch Arbeitslosigkeit entstehen.

Unser Flyer zum Download

Kontakt und Sprechzeiten

Caritasverband Düsseldorf e.V.

i-Punkt Arbeit
Kölner Straße 250

40227 Düsseldorf

 

Offene Sprechzeiten (ohne Termin) 

Dienstag und Donnerstag von 8.30 bis 10.30 Uhr
Mittwoch von 13.00 bis 15.00 Uhr

und nach Vereinbarung

 

Ihre Ansprechpartnerin und Ansprechpartner

Gaby Keil 

Telefon: (0211) 22 96 67 09
E-Mail: Gaby.Keil@caritas-duesseldorf.de

 

Sabrina Laur

Telefon: (0211) 22 96 67 09
E-Mail: Sabrina.Laur@caritas-duesseldorf.de

So finden Sie uns!