Suchen & Finden

 

Unsere Pressemitteilungen

Sportlich in den Herbst. Caritas zentrum plus Mörsenbroich lädt ein zur Funktionsgymnastik für Senioren ab 55 Jahre
16.10.2017 - Mörsenbroich. Jeden Dienstag von 11.15 bis 12.15 Uhr findet Caritas zentrum plus in Mörsenbroich (Eugen-Richter- Straße 10) das Sportangebot "Funktionsgymnastik" für Jung und Alt statt. Die erfahrene Kursleitung Diana Mehr freut sich auf gelenkige Seniorinnen und Senioren, die Lust auf Bewegung haben. Der Einstieg ist jederzeit möglich. Die erste Stunde ist kostenlos.
Caritas Erziehungs- und Familienberatungsstelle Wersten lädt zum Tag der offenen Tür ein!
16.10.2017 - Wersten. Am Donnerstag, dem 19. Oktober zwischen 14.30 und 18 Uhr laden die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie der Leiter der Caritas-Erziehungs- und Familienberatungsstelle Wersten, Gerhard Vogel, die Nachbarschaft, Geschäfts- und Praxeninhaber sowie interessierte Eltern und Kinder sehr herzlich zum Tag der offenen Tür in die Kölner Landstraße 264 ein.
Katholisches Netzwerk für Palliativ- und Hospizarbeit Düsseldorf stellt sich erstmals vor
11.10.2017 - ASG-Bildungsforum, Caritasverband Düsseldorf, Ökumenische Hospizbewegung und Verbund Katholischer Kliniken Düsseldorf (VKKD) laden zur gemeinsamen Auftaktveranstaltung ins maxhaus Das neu gegründete Katholische Netzwerk für Palliativ- und Hospizarbeit Düsseldorf hat das Ziel, die katholische Kompetenz im Hospiz- und Palliativbereich in der Landeshauptstadt zukünftig stärker zu bündeln: "Mit der Gründung des trägerübergreifenden Katholischen Netzwerkes für Palliativ- und Hospizarbeit Düsseldorf möchten wir ein deutliches Zeichen für das Leben setzen", betont Stadtdechant Monsignore Ulrich Hennes.
Sicher unterwegs mit dem Rollator. Vortrag und Training für Senioren im zentrum plus Bilk
05.10.2017 - Düsseldorf-Bilk. Wie man mit dem Rollator sicher durch den Verkehr kommt, ist Thema eines Sicherheitstrainings im Caritas zentrum plus Bilk, Suitbertusplatz 1a, am Montag, 9. Oktober 2017, ab 10.00 Uhr. Joachim Tabath von der Verkehrsunfallprävention der Polizei zeigt, wo Unfallgefahren lauern, und was man für die eigene Sicherheit tun kann.
Unser Spendenkonto

Caritasverband Düsseldorf e.V.:

Stadtsparkasse Düsseldorf

IBAN: DE70 3005 0110 0088 0088 00

BIC:    DUSSDEDDXXX

oder spenden Sie Online

Caritas-Hospiz Garath

Das Caritas-Hospiz in Düsseldorf-Garath greift eine christlich-humanitäre Tradition auf, die seit dem Mittelalter Bestand hat. Damals boten Hospize Pilgern, Armen und Kranken eine Herberge und waren oft letzte Station vor dem Übergang in ein neues Leben. Auch unser Hospiz ist eine Herberge, in der die Gäste auf ihrer letzten Wegstrecke begleitet werden, damit sie in Würde und Frieden bis zu ihrem Tod leben können. Zu dem Haus, das elf Gästen Platz bietet, gehören neben einem Café auch ein kleiner Sinnesgarten und eine Kapelle.

Ihre Spende hilft - werden Sie Mitglied im Hospizverein:
Helfen Sie uns durch Ihre Mitgliedschaft im Caritas Hospiz Düsseldorf e.V. oder durch Ihre Spende auf das folgende Konto: IBAN DE40 3005 0110 00 43 0018 25; BIC: DUSSDEDDXXX (Stadtsparkasse Düsseldorf). Herzlichen Dank. 

 

Broschüre zu Sterbebegleitung und Sterbehilfe

Die aktuelle öffentliche Diskussion um die aktive Sterbehilfe in Form von begleitetem Suizid oder Tötung auf Verlangen verunsichert mit ihrem Für und Wider viele Menschen, besonders auch Christen. Die Deutsche Bischofskonferenz bietet hier viele Anregungen sowie Hinweise auf Materialien, um sich mit dieser Thematik aus christlicher Sicht auseinanderzusetzen.  Das Erzbistum Köln hat ebenfalls eine Broschüre zur Sterbebegleitung und Sterbehilfe verfasst, die einen sehr hilfreichen Beitrag dazu leistet, Begriffe und rechtliche Zusammenhänge zu klären, Argumente zu verstehen und einzuordnen. Die Veröffentlichung „Entscheidungen am Ende des Lebens – Argumentationshilfe zur Sterbebegleitung und Sterbehilfe“ ist hier online verfügbar. Die Bestelladresse für Broschüren finden Sie bitte unter unseren Kontakdaten.

 

Unter den folgenden Links finden Sie weitere Informationen zur Hospizarbeit in Düsseldorf: 

Hospizbewegung Düsseldorf-Süd

Hospizforum Düsseldorf

Kontakt und Sprechzeiten

Caritas Hospiz Garath

René-Schickele-Str. 8

40595 Düsseldorf

Telefon: (0211) 1602 – 29 90

E-Mail: Hospiz@caritas-duesseldorf.de

 

Unsere Sprechzeiten
Montag bis Donnerstag von 9.00 bis 16.00 Uhr
Freitag von 9.00 bis 13.00 Uhr

 

Besuche zum Kennenlernen des Hauses und Beratungsgespräche für Interessierte bitte nur nach vorheriger Terminvereinbarung. 

 

Rufen Sie uns gern an!

Hospizleitung

Franz-Josef Conrads
Telefon: (0211) 1602 – 29 90
Fax: (0211) 1602 – 2 99 60
E-Mail: Franz-Josef.Conrads@caritas-duesseldorf.de

Pflegedienstleitung

Marietta Robles-Rivera
Telefon: (0211) 1602 – 29 90
Fax: (0211) 1602 – 2 99 60

E-Mail: Marietta.Robles-Rivera@caritas-duesseldorf.de

 

Die Pflegedienstleitung ist Beauftrage für Medizinprodukte-sicherheit (gemäß MPBetreibV) und unter den o.a. Kontaktdaten erreichbar.

Sozialdienst

Hermann-Josef Wienken
Telefon: (0211) 1602 - 29 90
Fax: (0211) 1602 - 2 99 60
E-Mail: Hermann-Josef.Wienken@caritas-duesseldorf.de

So finden Sie uns!