Suchen & Finden

 

Unsere Pressemitteilungen

Noch Plätze frei: Caritas veranstaltet kostenlosen Text- & Kreativworkshop "Heimat neu gedacht." zwischen gestern, heute & morgen
28.06.2017 - Die Welt und wir sind ständig im Wandel. Es bestehen viele neue Möglichkeiten sich zu vernetzen, auszutauschen und zu reisen. Viele Menschen sind unterwegs - manche vorübergehend, manche für immer. So kommt es, dass das Gefühl für die eigene Heimat häufig nicht genau bestimmt werden kann. Aber was kann oder sollte Heimat denn nun sein? Ist es das Zuhause? Besteht Heimat aus Menschen oder besonderen Orten? Und muss es einen Ort geben, der uns erdet und wo wir Schutz finden? Der Caritasverband Düsseldorf e.V. (Projekte vielfalt.vielwert sowie ?Bilder im Kopf?) und der Verein Heimatsucher e.V. setzen sich mit Teilnehmerinnen und Teilnehmern in einem Kreativworkshop mit diesen Fragen auseinander, tauschen sich aus und gehen mittels Zeitkapseln auf Zeitreise. Jede/r Interessierte ist eingeladen, sich auf eine Zeitreise zur eigenen Heimat einzulassen.
Ehrenamtlich engagiert für die Gemeinschaft. Caritas-Freiwilligenagentur impuls sucht Helferinnen und Helfer ...
26.06.2017 - ... für die Hausaufgabenbetreuung Die Caritas-Freiwilligenagentur impuls benötigt ehrenamtliche Helferinnen und Helfer, die Jugendliche im SOS-Kinderdorf bei ihren Hausaufgaben betreuen und sie im Alltag unterstützen. Eine einmal wöchentlich Einsatzzeit von 16 bis 17.30 Uhr ist erwünscht.
Freundschaft geht durch den Magen. Einladung zum ersten persisch-deutschen Mitbring-Picknick im Nachbarschaftsgarten Wersten
26.06.2017 - Der Stadtteilladen Wersten und die MTO Shahmaghsoudi - Schule des Islamischen Sufismus laden sehr herzlich am Dienstag, dem 11. Juli 2017 ab 18.00 Uhr zum ersten persisch-deutschen Mitbring-Picknick in den Nachbarschaftsgarten Wersten (Burscheider Straße 29) ein.
Fachveranstaltung "Kinder und Demenz"
13.06.2017 - Können wir im Umgang mit Menschen mit Demenz von Kindern etwas lernen? Ältere Menschen freuen sich häufig über Begegnungen mit Kindern und strahlen über die Lebensfreude. Kinder haben einen offenen Zugang zu Senioren und haben keine Vorbehalte Älteren gegenüber. Wenn Senioren an Demenz erkrankt sind, zeigen sie manchmal "komisches" Verhalten. Kindern sollte man dann erklären, dass es sich um eine Krankheit handelt, die man nicht sehen kann, die aber Verhaltensveränderungen bewirkt. Im Rahmen der diesjährigen Caritas-Fachveranstaltung stellen wir drei Projekte vor, bei denen Kinder und Menschen mit Demenz sich begegnen und Kindern ein Zugang zum Phänomen vermittelt wird.
Unser Spendenkonto

Caritasverband Düsseldorf e.V.:

Stadtsparkasse Düsseldorf

IBAN: DE70 3005 0110 0088 0088 00

BIC:    DUSSDEDDXXX

oder spenden Sie Online

Qualitätsmanagement - mehr als nur ein Handbuch

Neues zirkuläres Konzept: Caritasverband Düsseldorf e.V. bildet eigene Führungskräfte selbst zu Auditoren aus.

So viel steht fest: Gute Qualität macht den Unterschied – aus diesem Grund ist Qualitätsmanagement für Unternehmen häufig ein entscheidender Erfolgsfaktor. Dabei sind eine offene Kommunikationsstruktur, eine präzise Zielplanung und Erfolgsprüfung die Mittel der Wahl. Voraussetzung ist allerdings die Mitwirkung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und die Bereitschaft der Vorgesetzten, das gesamte System lebendig zu gestalten. 

 

Diese Strategie wird vom Caritasverband Düsseldorf seit 2004 konsequent verfolgt. Von 2011 an sind alle Dienste und Einrichtungen des Verbandes nach der gültigen ISO-Norm zertifiziert und unterziehen sich regelmäßigen in- und externen Qualitätsprüfungen. Nächster Entwicklungsschritt ist die Einführung der ISO-Norm 9001:2015: Alle führenden Leitungskräfte durchlaufen intensive Qualitätsschulungen, um nach ca. vier Monaten die anerkannte Qualifikation eines Qualitätsmanagement-Auditors der Deutschen Akkreditierungsstelle (DAkkS) zu erlangen. „Für uns war es von entscheidender Bedeutung, dass unsere gesamten Führungskräfte im Thema sind. So wissen sie, welche möglichen Fragestellungen bei den eigenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in der Umsetzung auftreten können“, betonte Ronald Vogel, Vorstandsvorsitzender des Caritasverbandes Düsseldorf e.V. Der Verband ist davon überzeugt, dass ein funktionierendes Qualitätsmanagement mit regelmäßigen internen und externen Audits und Zertifizierungen – neben den zwischenmenschlichen Faktoren in den sozialen und pflegerischen Einrichtungen – die entscheidenden Parameter sind, die zukünftig den Qualitätsunterschied zum Wettbewerb ausmachen. „Deshalb haben wir bei uns das Thema Qualitätsmanagement im Vorstand angesiedelt: vom Vorstand bis zum Fachbereichsleiter – alle durchlaufen bei uns die gleiche Ausbildung“, so Vogel weiter. Thomas Salmen, stellvertretender Vorstandsvorsitzender, ergänzt: „Ein weiterer Aspekt ist das berufliche Miteinander: Durch die gemeinsamen Gespräche zum Thema steigt das gegenseitige Verständnis zwischen Leitung und Mitarbeiterschaft, ohne die Qualitätsmanagement nicht nachhaltig implementiert werden kann.“


Beim Caritasverband Düsseldorf wurden im Jahr 2015/16 insgesamt 15 Fach- und Führungskräfte aus allen Fachbereichen (Vorstand, Pflege, Soziale Dienste, Verwaltung und Qualitätsbeauftragte) vom QM-Beauftragten über den Manager bis zum externen Auditor ausgebildet. Inhalte der Schulung sind u. a. die Grundlagen der ISO-9000-Normen Familie, Dokumentation, Datenanalyse und Checklisten-methodik, Planung von Audits, Umgang mit kritischen Auditsituationen sowie Korrekturmaß-nahmenfestlegung und -verfolgung.

 

(Quelle: Jahresbericht 2015)

Qualitätsmanagement- und Arbeitsschutzbeauftragte

Carmen Ludwig (Stab des Vorstandes)
Hubertusstraße 5

40219 Düsseldorf

 

Telefon: (0211) 1602 - 11 12
Fax: (0211) 1602 - 11 10
E-Mail: Carmen.Ludwig@caritas-duesseldorf.de

Datenschutzbeauftragter für den Gesamtverband

Thorsten Gehlhaar

Leopoldstraße 30

40212 Düsseldorf

 

Telefon: (0211) 1602- 17 24

Fax: (0211) 1602 - 17 23

E-Mail: Datenschutzbeauftragter@caritas-duesseldorf.de