Suchen & Finden

 

Unsere Pressemitteilungen

Zwei kleine Italiener mit einem knallroten Gummiboot
17.08.2017 - Offenes Singen von Schlagern und Volksliedern im Caritas zentrum plus Hassels. Musikalische Seniorinnen und Senioren, die Freude am Singen von Schlagern und Volksliedern haben, sollten ihre Singstimmen schon mal trainieren.
Ehrenamtlich engagiert für die Gemeinschaft. Caritas-Freiwilligenagentur impuls sucht Helferinnen und Helfer ...als Trödelqueen oder -king
08.08.2017 - Unterbilk. Die Caritas Freiwilligenagentur impuls benötigt freiwillige Helferinnen und Helfer, die Lust haben, einem Sozialkaufhaus bei der Schätzung von Gegenständen aus Wohnungsauflösungen, wie z. B. Münzen, Briefmarken oder Bildern, behilflich zu sein.
Aktion zur Rettung von Bienen in der Stadt. Nachbarschaftsgarten Wersten und Papi-Gruppe Wersten bauen Insektenhotels in Form von zwei Werstener Kirchen
07.08.2017 - Die Papi-Gruppe Wersten hatte Anfang des Jahres die Idee für den Bau von Insektenhotels, um die Biodiversität und Artenvielfalt heimischer Insekten in Düsseldorf aktiv zu unterstützen. Mitte Juni trafen sich deshalb elf Väter und 14 Kinder zwischen zwei und sechs Jahren an einem Samstagvormittag im Nachbarschaftsgarten Wersten, um gemeinsam mit einem Dozenten des ASG-Bildungsforums professionelle Insektenhotels zu bauen.
Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe zu Besuch beim Caritasverband Düsseldorf . Diskussionsrunde mit MdB Thomas Jarzombek zum Thema "Zukunft der Pflege in Deutschland"
03.08.2017 - Am kommenden Mittwoch, den 9. August 2017 ab 11 Uhr wird Bundesgesundheits-minister Hermann Gröhe auf Initiative des CDU-Bundestagsabgeordneten Thomas Jarzombek den Caritasverband Düsseldorf e.V. besuchen.
Unser Spendenkonto

Caritasverband Düsseldorf e.V.:

Stadtsparkasse Düsseldorf

IBAN: DE70 3005 0110 0088 0088 00

BIC:    DUSSDEDDXXX

oder spenden Sie Online

Heilerziehungspfleger im Anerkennungsjahr (w/m)

Durch den Willen zur Inklusion in allen Lebensbereichen gewinnt das Arbeitsfeld der Heilerziehungspflege zunehmend an Bedeutung. Sie sind für die pädagogische, lebenspraktische und pflegerische Unterstützung und Betreuung von Menschen mit Behinderung zuständig. Sie begleiten die zu Betreuenden stationär und ambulant bei der Bewältigung ihres Alltags. Die Ausbildung beinhaltet theoretische und praktische Teile der Gesundheit und Pflege mit heilerziehungspflegerischen Schwerpunkten, so z. B. kreative, sprachliche und motorische Förderung. Bei uns begleiten Sie Kinder und Jugendliche mit Behinderung in einer Wohngruppe unserer stationären Jugendhilfeeinrichtung St. Raphael Haus oder in unserer inklusiven Kindertageseinrichtung im Caritas Familienzentrum Leopoldstraße.

 

Die Ausbildung zum Heilerziehungspfleger (w/m) ist eine landesrechtlich geregelte schulische Aus- bzw. Weiterbildung an Fachschulen, die in Vollzeit zwei Jahre plus eines Anerkennungsjahres dauert.

 

Was Sie für ein Anerkennungsjahr bei uns mitbringen müssen:

  • Realschulabschluss oder Fachabitur und eine abgeschlossene Berufsausbildung von mindestens zweijähriger Dauer;
  • soziale Kompetenz und Verantwortungsbewusstsein, Kommunikations- und Teamfähigkeit sowie Selbstständigkeit;
  • gestalterische Fähigkeiten, Konfliktlösungsgeschick und eine gute Ausdrucksfähigkeit,
  • Offenheit sowie Flexibilität; Bereitschaft zur Schichtarbeit und Arbeit an Wochenenden;
  • katholische Konfession und eine christliche Wertehaltung.

 

Was Sie bei uns als Heilerziehungspfleger (w/m) im Anerkennungsjahr verdienen:
Bei uns arbeiten Sie für einen kirchlichen Träger. Das bedeutet, dass unsere Praktikanten über ihre tarifliche Praktikumsvergütung hinaus weitere Zusatzleistungen erhalten. Praktikanten zum Heilerziehungspfleger im Anerkennungsjahr (nach abgelegtem Examen) erhalten bei uns 1.563,76 Euro (brutto).

Wir freuen uns über Ihre schriftliche Bewerbung unter:

Caritasverband Düsseldorf e.V.

Referat Personal, Recht und allgemeine Verwaltung

Claudia Fischer (Referatsleitung)

Hubertusstraße 5

40219 Düsseldorf

 

oder per E-Mail unter: bewerbung@caritas-duesseldorf.de

 

Materialien zum Download