DIÖZESAN-CARITASVERBAND  ONLINE-BERATUNGEN  EHRENAMT  CARITAS VOR ORT     
Alle Inhalte von A - Z:

Rathgeber - Versorgung und Beratung älterer Menschen 
und Familien in Rath

Das Projekt Rathgeber ist ein Gemeinschaftsprojekt der Katholischen und Evangelischen Kirchengemeinden in Rath, des zentrum plus der Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Düsseldorf e.V. und des Caritasverbandes Düsseldorf, vertreten durch das zentrum plus Unterrath und die Fachberatung Gemeindecaritas und wendet sich an Familien und Senioren aus Düsseldorf-Rath, die am Rande des Existenzminimums leben und über wenig Geld verfügen.

Das Projekt Rathgeber bietet jeden Mittwoch ein kostenloses Frühstücksangebot und Unterstützung mit gespendeten Lebensmitteln. Gleichzeitig gibt es langfristige Hilfe durch Beratung und Vernetzung mit entsprechenden Fachdiensten. Im Mittelpunkt steht dabei die Linderung von sozialer Not und Isolation. Rathgeber fördert das Miteinander und stärkt die Nachbarschaftshilfe untereinander. Dies wird deutlich durch die Spender, aber auch durch die hohe Anzahl an Ehrenamtlichen des Stadtteils, die das Projekt tatkräftig unterstützen.

Kommen Sie vorbei, wir freuen uns auf einen Besuch!

Sprechzeiten
Mittwoch:                    10:00 - 11:30 Uhr

Im Zentrum plus Unterrath:

Montag - Donnerstag:   09:00 - 17:00 Uhr
Freitag:                       09:00 - 16:00 Uhr

Ansprechpartner/innen

Carolin Golzarandi

Tel:      0211 / 16 02 - 21 07
Fax:     0211 / 16 02 - 21 40
Email:  Carolin.Golzarandi@caritas-duesseldorf.de

 

 

Iris Baldus

Tel:      0211 / 41 95 37
Fax:     0211 / 519 20 96
Email:  Iris.Baldus@caritas-duesseldorf.de


 


 

Wir suchen Sie...
.......................................
 

 

 




www.wir-beten-für-sie.de

 

 

 

Caritas vor Ort

Brücken zwischen Angst und Hoffnung
12.05.16 - Info-Vortrag im Caritas-Altenzentrum informiert über seelsorgerische Begleitung schwerkranker Menschen Flingern. Anlässlich des "Internationalen Tages der Pflege" lädt der Caritasverband Düsseldorf e.V., in Kooperation mit dem Referat Seelsorge im Gesundheitswesen und Altenheimseelsorge im Erzbistum Köln, alle Interessierten zum Info-Vortrag ein: "Der Weg des Sterbens wird kein leichter sein " entdecken von Wegweisern und Raststätten zwischen Angst und Hoffnung."

Das Frühjahr lockt die glockenklaren Stimmen
10.05.16 - Caritas zentrum plus Oberbilk lädt Senioren zur Gesangsstunde Oberbilk. Am Mittwoch, den 11. Mai, werden im Caritas zentrum plus Oberbilk um 14.00 Uhr wieder die Stimmen trainiert.

Auch sterben will gelernt sein!
10.05.16 - Caritas informiert über Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung Oberbilk. Was muss ich bedenken, wenn ich im Falle einer Krankheit oder eines Unfalls nicht mehr ansprechbar bin? Wie kann ich festlegen, welche ärztlichen Maßnahmen ich zu meiner medizinischen Versorgung wünsche und welche nicht?

Flanieren in Düsseldorf
09.05.16 - Caritas zentrum plus Oberbilk lädt Senioren zur gemeinsamen Bilderbuchreise durch unsere Stadt ein Oberbilk. Am Donnerstag, den 12. Mai, begibt sich das Caritas zentrum plus Oberbilk um 10.00 Uhr auf eine abwechslungsreiche Bilderbuchreise durch die Stadt Düsseldorf.

In Würde leben, in Würde sterben!?
09.05.16 - "Tag der offenen Tür" im Caritas-Altenzentrum informiert über palliative Versorgung schwerkranker Menschen Wersten. Anlässlich des Internationalen Tages der Pflege veranstaltet das Caritas-Altenzentrum Klara-Gase-Haus am Donnerstag, dem 12. Mai, einen "Tag der offenen Tür". Unter dem Leitspruch "In Würde leben, in Würde sterben!" können sich Interessierte über einen würdevollen Umgang mit kranken und alten Menschen und eine möglichst schmerzfreie Pflege und Versorgung sterbender Patienten informieren.

 
Zum Seitenanfang Seite weiterempfehlen Druckversion Kontakt  Barrierefrei Datenschutz  Impressum