DIÖZESAN-CARITASVERBAND  ONLINE-BERATUNGEN  EHRENAMT  CARITAS VOR ORT     
Alle Inhalte von A - Z:

zentrum plus / Caritas Unterrath sucht ehrenamtliche Fahrer

3. Mai 2012; Cordula Spangenberg

zentrum plus / Caritas Unterrath sucht ehrenamtliche Fahrer

 

Düsseldorf-Unterrath.  Für verschiedene Einsätze sucht das zentrum plus / Caritas Unterrath, Kürtenstraße 160 a, ab sofort ehrenamtliche Fahrer. Jeweils am Mittwochvormittag sind Lebensmittel für die Rather Lebensmittelausgabe „Rathgeber“ zu transportieren. Für montags zwischen 13.00 und 17.30 Uhr wird jemand gesucht, der die Teilnehmer des Seniorenclubs zum Angebot abholt und anschließend wieder nach Hause bringt. Ebenso müssen freitags von 08.00 bis 13.30 Uhr die Teilnehmer des Demenzcafés geholt und zurück gefahren werden. Ein Führerschein, Fahrerfahrung und Freude an einer sinnvollen Beschäftigung sind erwünscht. Interessenten melden sich unter der Telefonnummer 0211/ 41 95 37.

                                                          

Caritas zentrum plus Unterrath

Kürtenstraße 160a, 40472 Düsseldorf

Telefon 0 2 11 / 41 95 37

Ansprechpartnerin: Ines Klissenbauer

Ines.klissenbauer@caritas-duesseldorf.de

 

 


 

Das aktuelle Thema
.......................................
 




 
www.wir-beten-für-sie.de

 

 

 

Caritas im Erzbistum

Schwangerschaftsberatung: Viele Hilfesuchende haben ausländischen Pass
29.07.14 - Anstieg der Betreuungsfälle um rund 540 Anfragen

Caritas vor Ort

Sicher unterwegs in der dunklen Jahreszeit
23.09.14 - Die dunkle Jahreszeit beginnt. Wie man trotzdem sicher unterwegs sein und sich selbst auf der Straße sichtbar machen kann, darüber informiert Polizeihauptkommissar Joachim Tabath am Montag, 29. September 2014 von 14 bis 16 Uhr

Neue Ziele im Ruhestand - Angebot im Netzwerk Flingern/Düsseltal
22.09.14 - Zu einem "Zielfindungsseminar für Menschen im Vorruhestand und im Ruhestand" lädt das Netzwerk Flingern/Düsseltal am Dienstag, 7. Oktober 2014, von 9.30 bis 16 Uhr ein.

Menschen auf der Flucht
22.09.14 - Millionen Menschen fliehen weltweit vor Verfolgung, Menschenrechtsverletzungen, Krieg, Trockenheit und Katastrophen, Perspektivlosigkeit und Hunger. Die Caritas lädt Schulklassen ab Jahrgangsstufe 9 ein, sich in einer multimedialen Ausstellung mit dem Schicksal von Menschen auf der Flucht auseinanderzusetzen.

 
Zum Seitenanfang Seite weiterempfehlen Druckversion Kontakt  Barrierefrei Datenschutz  Impressum