DIÖZESAN-CARITASVERBAND  ONLINE-BERATUNGEN  EHRENAMT  CARITAS VOR ORT     
Alle Inhalte von A - Z:

Caritas Altenzentrum Herz-Jesu

CAZ Herz JesuIm Düsseldorf Stadtteil Flingern liegt das Caritas Altenzentrum Herz-Jesu. Mit 125 großzügigen Einzel- und 29 Doppelzimmern für 183 Bewohnerinnen und Bewohner ist es die größte und modernste Altenhilfeeinrichtung des Caritasverbandes.

Der Neubau wurde 1998 bezogen, die Atmosphäre ist hell und freundlich, der große Garten steht Bewohnern und Gästen offen. In der Hauskapelle werden regelmäßig Gottesdienste gefeiert, eine Hauszeitung informiert über alle Angebote wie Singen, Gedächtnistraining, Gesprächskreise, Gymnastik, Ausflüge und mehr. Ein Segen für die Bewohner sind die aus Südindien stammenden Ordensschwestern „Sisters of the Destitute“.

Die S-Bahn-Haltestelle, "Wehrhahn" der Linien S 1, S 6, S 7 und S 11 ist fünf Minuten entfernt. Die Straßenbahnlinien 703, 708, 712, 713 sowie die Buslinien 737 und 746 halten an der nahe liegenden Haltestelle "Uhlandstraße".

Sprechzeiten

Mo. - Do.:   9.00 - 16.00 Uhr
Frei.:          9.00 - 14.00 Uhr

Ansprechpartner/innen

Einrichtungsleitung
Wera Steffens
Tel.      0211 / 16 02 – 29 20
Fax:     0211 / 16 02 – 29 240
E-Mail: Wera.Steffens@caritas-duesseldorf.de 

 

Pflegedienstleitung

Maria Czekaj

Tel.      0211 / 16 02 - 29 20

Fax:    0211 / 16 02 29 240

E-Mail:  Maria.Czekaj@caritas-duesseldorf.de

Pflegeberatung
Sabine Dettmer
Tel.      0211 / 16 02 – 13 51
Fax:     0211 / 16 02 – 11 40
E-Mail: Sabine.Dettmer@caritas-duesseldorf.de

Monika Preuschoff
Tel.      0211 / 16 02 – 13 50
Fax:     0211 / 16 02 – 11 40
E-Mail: Monika.Preuschoff@caritas-duesseldorf.de
 

Caritas Altenzentrum Herz-Jesu

 

Mendelssohnstr. 15

40233 Düsseldorf


 

Wir suchen Sie...
.......................................
 

 

 




www.wir-beten-für-sie.de

 

 

 

Caritas vor Ort

Brücken zwischen Angst und Hoffnung
12.05.16 - Info-Vortrag im Caritas-Altenzentrum informiert über seelsorgerische Begleitung schwerkranker Menschen Flingern. Anlässlich des "Internationalen Tages der Pflege" lädt der Caritasverband Düsseldorf e.V., in Kooperation mit dem Referat Seelsorge im Gesundheitswesen und Altenheimseelsorge im Erzbistum Köln, alle Interessierten zum Info-Vortrag ein: "Der Weg des Sterbens wird kein leichter sein " entdecken von Wegweisern und Raststätten zwischen Angst und Hoffnung."

Das Frühjahr lockt die glockenklaren Stimmen
10.05.16 - Caritas zentrum plus Oberbilk lädt Senioren zur Gesangsstunde Oberbilk. Am Mittwoch, den 11. Mai, werden im Caritas zentrum plus Oberbilk um 14.00 Uhr wieder die Stimmen trainiert.

Auch sterben will gelernt sein!
10.05.16 - Caritas informiert über Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung Oberbilk. Was muss ich bedenken, wenn ich im Falle einer Krankheit oder eines Unfalls nicht mehr ansprechbar bin? Wie kann ich festlegen, welche ärztlichen Maßnahmen ich zu meiner medizinischen Versorgung wünsche und welche nicht?

Flanieren in Düsseldorf
09.05.16 - Caritas zentrum plus Oberbilk lädt Senioren zur gemeinsamen Bilderbuchreise durch unsere Stadt ein Oberbilk. Am Donnerstag, den 12. Mai, begibt sich das Caritas zentrum plus Oberbilk um 10.00 Uhr auf eine abwechslungsreiche Bilderbuchreise durch die Stadt Düsseldorf.

In Würde leben, in Würde sterben!?
09.05.16 - "Tag der offenen Tür" im Caritas-Altenzentrum informiert über palliative Versorgung schwerkranker Menschen Wersten. Anlässlich des Internationalen Tages der Pflege veranstaltet das Caritas-Altenzentrum Klara-Gase-Haus am Donnerstag, dem 12. Mai, einen "Tag der offenen Tür". Unter dem Leitspruch "In Würde leben, in Würde sterben!" können sich Interessierte über einen würdevollen Umgang mit kranken und alten Menschen und eine möglichst schmerzfreie Pflege und Versorgung sterbender Patienten informieren.

 
Zum Seitenanfang Seite weiterempfehlen Druckversion Kontakt  Barrierefrei Datenschutz  Impressum