DIÖZESAN-CARITASVERBAND  ONLINE-BERATUNGEN  EHRENAMT  CARITAS VOR ORT     
Alle Inhalte von A - Z:

Caritas Altenzentrum St. Hildegard

CAZ St. HildegardDas Caritas Altenzentrum St. Hildegard in Düsseldorf-Garath wurde nach Plänen des Architekten Gottfried Böhm erbaut. Die ausgefallene Architektur des Hauses prägt die besondere Atmosphäre und den Charakter der Einrichtung, in der zahlreiche Veranstaltungen, Feste und Feiern Geselligkeit und Gemeinschaft von Bewohnerinnen und Bewohnern fördern.

In St.Hildegard leben 100 ältere Menschen in 36 Einzel- und 32 Doppelzimmer. Darin sind fünf eingestreute Plätze für Kurzzeitpflege enthalten. Über die vielen attraktiven hausinternen Angebote und Freizeitaktivitäten informiert die Hauszeitung. Die Freizeitstätte Garath, Fritz-Erler-Straße 21, in unmittelbarer Nachbarschaft gelegen, lädt zu kulturellen Angeboten ein.

Die Haltestelle der Buslinien 779, 789 und 778 ist ca. 100 m, die Haltestelle der S-Bahnlinie S 6 und das Einkaufszentrum ist ca. 500 Meter vom Haus gelegen.

 

Sprechzeiten

Mo. - Do.:   9.00 – 16.00 Uhr
Frei:           9.00 – 14.00 Uhr

Ansprechpartner/innen

Hausleitung Pflege
Bettina Kälbert
Tel.      0211 / 30 23 720
Fax:     0211 / 30 23 72 140
E-Mail: Bettina.Kaelbert@caritas-duesseldorf.de

Hausleitung Hauswirtschaft
Lothar Nagel
Tel.      0211 / 30 23 720
Fax:     0211/ 30 23 72 140
E-Mail: Lothar.Nagel@caritas-duesseldorf.de

Pflegeberatung
Monika Preuschoff
Tel.      0211 / 16 02 – 13 50
Fax:     0211 / 16 02 – 11 40
E-Mail: Monika.Preuschoff@caritas-duesseldorf.de 

Sabine Dettmer
Tel.      0211 / 16 02 – 13 51
Fax:     0211 / 16 02 – 11 40
E-Mail: Sabine.Dettmer@caritas-duesseldorf.de

 

Caritas Altenzentrum St. Hildegard

 

Ricarda-Huch-Str. 2

40595 Düsseldorf


 

Wir suchen Sie...
.......................................
 

 

 




www.wir-beten-für-sie.de

 

 

 

Caritas vor Ort

Brücken zwischen Angst und Hoffnung
12.05.16 - Info-Vortrag im Caritas-Altenzentrum informiert über seelsorgerische Begleitung schwerkranker Menschen Flingern. Anlässlich des "Internationalen Tages der Pflege" lädt der Caritasverband Düsseldorf e.V., in Kooperation mit dem Referat Seelsorge im Gesundheitswesen und Altenheimseelsorge im Erzbistum Köln, alle Interessierten zum Info-Vortrag ein: "Der Weg des Sterbens wird kein leichter sein " entdecken von Wegweisern und Raststätten zwischen Angst und Hoffnung."

Das Frühjahr lockt die glockenklaren Stimmen
10.05.16 - Caritas zentrum plus Oberbilk lädt Senioren zur Gesangsstunde Oberbilk. Am Mittwoch, den 11. Mai, werden im Caritas zentrum plus Oberbilk um 14.00 Uhr wieder die Stimmen trainiert.

Auch sterben will gelernt sein!
10.05.16 - Caritas informiert über Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung Oberbilk. Was muss ich bedenken, wenn ich im Falle einer Krankheit oder eines Unfalls nicht mehr ansprechbar bin? Wie kann ich festlegen, welche ärztlichen Maßnahmen ich zu meiner medizinischen Versorgung wünsche und welche nicht?

Flanieren in Düsseldorf
09.05.16 - Caritas zentrum plus Oberbilk lädt Senioren zur gemeinsamen Bilderbuchreise durch unsere Stadt ein Oberbilk. Am Donnerstag, den 12. Mai, begibt sich das Caritas zentrum plus Oberbilk um 10.00 Uhr auf eine abwechslungsreiche Bilderbuchreise durch die Stadt Düsseldorf.

In Würde leben, in Würde sterben!?
09.05.16 - "Tag der offenen Tür" im Caritas-Altenzentrum informiert über palliative Versorgung schwerkranker Menschen Wersten. Anlässlich des Internationalen Tages der Pflege veranstaltet das Caritas-Altenzentrum Klara-Gase-Haus am Donnerstag, dem 12. Mai, einen "Tag der offenen Tür". Unter dem Leitspruch "In Würde leben, in Würde sterben!" können sich Interessierte über einen würdevollen Umgang mit kranken und alten Menschen und eine möglichst schmerzfreie Pflege und Versorgung sterbender Patienten informieren.

 
Zum Seitenanfang Seite weiterempfehlen Druckversion Kontakt  Barrierefrei Datenschutz  Impressum