DIÖZESAN-CARITASVERBAND  ONLINE-BERATUNGEN  EHRENAMT  CARITAS VOR ORT     
Alle Inhalte von A - Z:

Caritas Altenzentrum St. Hildegard

CAZ St. HildegardDas Caritas Altenzentrum St. Hildegard in Düsseldorf-Garath wurde nach Plänen des Architekten Gottfried Böhm erbaut. Die ausgefallene Architektur des Hauses prägt die besondere Atmosphäre und den Charakter der Einrichtung, in der zahlreiche Veranstaltungen, Feste und Feiern Geselligkeit und Gemeinschaft von Bewohnerinnen und Bewohnern fördern.

In St.Hildegard leben 100 ältere Menschen in 36 Einzel- und 32 Doppelzimmer. Darin sind fünf eingestreute Plätze für Kurzzeitpflege enthalten. Über die vielen attraktiven hausinternen Angebote und Freizeitaktivitäten informiert die Hauszeitung. Die Freizeitstätte Garath, Fritz-Erler-Straße 21, in unmittelbarer Nachbarschaft gelegen, lädt zu kulturellen Angeboten ein.

Die Haltestelle der Buslinien 779, 789 und 778 ist ca. 100 m, die Haltestelle der S-Bahnlinie S 6 und das Einkaufszentrum ist ca. 500 Meter vom Haus gelegen.

 

Sprechzeiten

Mo. - Do.:   9.00 – 16.00 Uhr
Frei:           9.00 – 14.00 Uhr

Ansprechpartner/innen

Hausleitung Pflege
Thomas Schmadel
Tel.      0211 / 30 23 720
Fax:     0211 / 30 23 72 140
E-Mail: Thomas.Schmadel@caritas-duesseldorf.de 

Hausleitung Hauswirtschaft
Lothar Nagel
Tel.      0211 / 30 23 720
Fax:     0211/ 30 23 72 140
E-Mail: Lothar.Nagel@caritas-duesseldorf.de

Pflegeberatung
Monika Preuschoff
Tel.      0211 / 16 02 – 13 50
Fax:     0211 / 16 02 – 11 40
E-Mail: Monika.Preuschoff@caritas-duesseldorf.de 

Sabine Dettmer
Tel.      0211 / 16 02 – 13 51
Fax:     0211 / 16 02 – 11 40
E-Mail: Sabine.Dettmer@caritas-duesseldorf.de

 

Caritas Altenzentrum St. Hildegard

 

Ricarda-Huch-Str. 2

40595 Düsseldorf


 

Wir suchen Sie...
.......................................
 

 

 

 




www.wir-beten-für-sie.de

 

 

 

Caritas vor Ort

Bunte Kunst im Nachbarschaftsgarten Wersten.
30.09.16 - Caritas lädt zur feierlichen Enthüllung der neuen, kreativen Wandmalereien ein Wersten. Am Mittwoch, 5. Oktober um 10 Uhr enthüllt der Caritasverband im Nachbarschaftsgarten Wersten erstmals die neuen Wandmalereien und präsentiert sie der Öffentlichkeit des Stadtteils. Schülerinnen und Schüler der Mosaikschule (Förderschule für geistige Entwicklung) und des Elly-Heuss-Knapp Berufskollegs haben die angrenzenden Wandflächen des Gartens, u.a. im Rahmen des Caritas-Projekts vielfalt.viel wert, in liebevoller und kreativ-bunter Weise gestaltet.

Einsammeln, verteilen, helfen: Caritas sucht Ehrenamtliche für Düsseldorfer Tafel
29.09.16 - Düsseldorf. Impuls, die Freiwilligenagentur des Caritasverbandes, sucht engagierte Ehrenamtliche für das Einsammeln und verteilen von Lebensmitteln für die Düsseldorfer Tafel. Hierzu benötigen Interessierte, neben sozialer Kompetenz und Motivation, nur einen Führerschein und gute Ortskenntnisse.

Singen macht Spaß und Freude
23.09.16 - Caritas zentrum plus Oberbilk lädt Senioren zur Gesangsstunde Oberbilk. Am Mittwoch, den 28. September 2016, werden im Caritas zentrum plus Oberbilk um 14.00 Uhr wieder die Stimmen trainiert. Singen macht Spaß und Freude und wirkt sich positiv auf die Lebenseinstellung und die Gesundheit aus.

Lautlos, aber deutlich: Caritas will Gehörlosen Gehör verschaffen. Bei einem Aktionstag am Hauptbahnhof übersetzen Gebärdensprachdolmetscher zwischen 17 und 18 Uhr an allen Bahnsteigen die Lautsprecherdurchsagen. Hinschauen erwünscht - um zu verstehen.
15.09.16 - Gehörlose oder schwerhörige Menschen fallen nicht auf. Bis sie anfangen, in Gebärdensprache zu kommunizieren. Dann wird klar: Da wird sich gerade lautlos und ohne gesprochene Worte miteinander unterhalten. Wie das allerdings ist, nichts oder nur wenig mit dem Ohr wahrnehmen zu können, das übersteigt die Vorstellung der meisten nicht betroffenen Menschen. Absolute Ruhe, in diesem Fall bedingt durch eine Behinderung - sie schränkt das Leben ein und macht einfache Dinge kompliziert. Sie isoliert die Betroffenen von hörenden Mitmenschen, schließt sie von Teilen des Lebens aus. Das will der Caritasverband Düsseldorf so nicht hinnehmen und helfen.

Ehrenamtliche als Joggingpartner für Demenz-kranken gesucht!
07.09.16 - Düsseldorf. impuls, die Freiwilligenagentur des Caritasverbandes, sucht kurzfristig ein bis zwei sportliche Ehrenamtliche für eine ganz besondere Aufgabe: Ein an Demenz erkrankter älterer Herr würde gern zwei Mal in der Woche im Volksgarten /Südpark joggen gehen und benötigt hierfür eine Begleitung. Interessierte sollten bitte eine gute Kondition, Erfahrungen im Umgang mit an Demenz erkrankten Menschen und Einfühlungsvermögen mitbringen.

 
Zum Seitenanfang Seite weiterempfehlen Druckversion Kontakt  Barrierefrei Datenschutz  Impressum