DIÖZESAN-CARITASVERBAND  ONLINE-BERATUNGEN  EHRENAMT  CARITAS VOR ORT     
Alle Inhalte von A - Z:

Caritas Altenzentrum St. Martin

CAZ St. MartinMitten im Düsseldorfer Stadtteil Bilk liegt das traditionsreiche Caritas Altenzentrum St.Martin. Gegründet 1936, wurde das Haus mehrfach aufwändig umgebaut, saniert und erweitert, zuletzt in den Jahren 2005 und 2006.

In den neu gestalteten Räumlichkeiten werden ältere Menschen in gemütlicher Atmosphäre zeitgemäß betreut und gepflegt. Es gibt 50 Einzelzimmer und  7 Doppelzimmer. Zahlreiche Freizeitangebote in- und außerhalb der Einrichtung sowie der intensive Kontakt zur örtlichen Pfarrgemeinde sorgen für Abwechslung im Alltag. Ein besonderer Schwerpunkt der Einrichtung liegt auf der Begleitung schwerhöriger und gehörloser Senioren. Für Personen, die Kurzzeitpflege benötigen, stehen drei Plätze zur Verfügung.

Die Straßenbahnlinien 704, 709, 719 und die Buslinien 726, 835 und 836 liegen in unmittelbarer Nähe.

 

Sprechzeiten

Montag - Donnerstag  9.00 – 16.00 Uhr
Freitag                      9.00 – 14.00 Uhr

Ansprechpartner/innen

Hausleitung 
Lioba Gamm
Tel.      0211 / 16 02 – 29 10
Fax:     0211 / 16 02 – 29 11 07
E-Mail: Lioba.Gamm@caritas-duesseldorf.de

 


Pflegedienstleitung

Ann Corinna Moldenhauer

Tel.      0211 / 16 02 – 29 10
Fax:     0211 / 16 02 – 29 11 07
E-Mail: Anncorinna.Moldenhauer@caritas-duesseldorf.de

Pflegeberatung
Monika Preuschoff

Tel.      0211 / 16 02 – 13 50
Fax:     0211 / 16 02 – 11 40
E-Mail: Monika.Preuschoff@caritas-duesseldorf.de 

Sabine Dettmer
Tel.      0211 / 16 02 – 13 51
Fax:     0211 / 16 02 – 11 40
E-Mail: Sabine.Dettmer@caritas-duesseldorf.de

 

Caritas Altenzentrum St. Martin

 

Wilhelm-Tell-Str. 9

40219 Düsseldorf


 


 

Wir suchen Sie...
.......................................
 

 

 

 




www.wir-beten-für-sie.de

 

 

 

Caritas vor Ort

Senioren-Spezial-Aktionstag in Oberbilk
29.06.16 - Caritas zentrum plus Oberbilk fördert den Austausch für Senioren vor Ort Oberbilk. Am Freitag, 1. Juli von 10 bis 12 Uhr haben alle interessierten Seniorinnen und Senioren Zeit und Gelegenheit, sich umfassend über die vielfältigen Angebote in ihrem Stadtviertel auszutauschen. Wir bieten beispielsweise detaillierte Informationen zu Freizeit-, Bildungs- und Beratungsangeboten vor Ort. Außerdem mit dabei: Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner aus den Bereichen Gesundheitswesen und Pflege, die örtliche Polizei, verschiedene Vereine und Kreative.

Grüne Oase mitten in der Stadt
27.06.16 - Caritas lädt zur feierlichen Einweihung des Nachbarschaftsgartens Wersten ein Wersten. "Einen Ort der Natur mitten in der Stadt", erhoffen sich die Seniorinnen und Senioren des Stadtteils. "Einen Garten zum Verstecken, Entdecken und Spielen", wünschen sich die Kinder der nahegelegenen Kita. "Ein Garten, in dem ich auch mal Blumen säen kann", erhofft sich ein Nachbar, der sich zukünftig ehrenamtlich um die Pflanzen des Gartens kümmern möchte. "Ein Garten für ALLE soll es werden", kündigt Julia Thomassen vom Caritas-Stadtteilladen Wersten an.

"Gemeinsam auf Jück" mit Caritas-Seniorenreisen "... noch einige freie Plätze für Tagesfahrten und für die Zeit über Weihnachten
21.06.16 - Düsseldorf. Auch im Alltag benötigt jeder Mensch Zeiten der Erholung und der Entspannung, um neue Kräfte zu tanken und Kontakte zu knüpfen. Dies gilt selbstverständlich auch für Senioren! Der Caritasverband Düsseldorf e.V. bietet daher seit einigen Jahren für Seniorinnen und Senioren diverse ehrenamtlich begleitete Erholungsreisen in beliebte Kurorte sowie sicher organisierte Tagesfahrten an.

Klönen bei frischen Brötchen und Kaffee
21.06.16 - Oberbilk. Das Caritas zentrum plus Oberbilk lädt am Mittwoch, 22. Juni, alle Senioren, Nachbarn, Passanten und Interessierte von 10.00 bis 12.00 Uhr sehr herzlich zu einem gemeinsamen Frühstück und zum ausgedehnten "Klönen" ein.

Fachveranstaltung "Wissen und Demenz"
16.06.16 - Düsseldorf-Altstadt. Der Caritasverband Düsseldorf lädt am 21. Juni 2016, um 14.00 Uhr im Lambertussaal, Stiftsplatz 3, zu einer Fachveranstaltung zum Thema "Wissen und Demenz" ein.

 
Zum Seitenanfang Seite weiterempfehlen Druckversion Kontakt  Barrierefrei Datenschutz  Impressum