DIÖZESAN-CARITASVERBAND  ONLINE-BERATUNGEN  EHRENAMT  CARITAS VOR ORT     
Alle Inhalte von A - Z:

zentrum plus Moersenbroich

ZentrenPlus 

 

 

 

Die zentren plus bieten Älteren und Junggebliebenen die Möglichkeit, anderen Menschen zu begegnen, gesellig ihre Zeit zu verbringen und gemeinsam aktiv zu werden. Außerdem erhalten Sie in den zentren plus Beratung zu allen Fragen, die das höhere Lebensalter betreffen.

 

Demenzerkrankte Menschen brauchen beides: Professionelle Hilfe und menschliche Zuwendung. Die zentren plus des Caritasverbandes Düsseldorf fördern ehrenamtliches Engagement für Menschen mit Demenz. Eine Fortbildung für Ehrenamtliche zum Senioren- und Demenzbegleiter im ersten Halbjahr 2014 bereitet Interessierte umfassend darauf vor, altersverwirrte Menschen zu begleiten. Die Fortbildung findet statt in den zentren plus Bilk und Hassels.

 

Wir möchten Ihnen dabei helfen, Ihr Leben in der eigenen Wohnung möglichst lange selbständig zu führen.

 

 

Im zentrum plus Mörsenbroich finden Senioren unter anderem:

  • regelmäßige Stadtteilfrühstücke
  • Gedächtnistraining
  • jeden Mittwoch Seniorenmittagstisch
  • meditativer Tanz
  • Suppenlesungen
  • Spielegruppen
  • jahreszeitliche Feste
  • Vorträge zu senionrenrelevanten Themen.

 

 

Weitere Informationen:

 

Sprechzeiten

Montag bis Donnerstag:   09:00 - 17:00 Uhr

Freitag:                          09:00 - 12:00 Uhr

Ansprechpartnerin

Nana Buadze

Tel:      0211 / 65 04 172

Fax:     0211 / 65 04 173

E-Mail: Nana.Buadze@caritas-duesseldorf.de

Caritas zentrum plus Mörsenbroich

 

Eugen-Richter-Str. 10

40470 Düsseldorf

 

E-Mail: zp.moersenbroich@caritas-duesseldorf.de

 


 

Wir suchen Sie...
.......................................
 

 

 




www.wir-beten-für-sie.de

 

 

 

Caritas vor Ort

Brücken zwischen Angst und Hoffnung
12.05.16 - Info-Vortrag im Caritas-Altenzentrum informiert über seelsorgerische Begleitung schwerkranker Menschen Flingern. Anlässlich des "Internationalen Tages der Pflege" lädt der Caritasverband Düsseldorf e.V., in Kooperation mit dem Referat Seelsorge im Gesundheitswesen und Altenheimseelsorge im Erzbistum Köln, alle Interessierten zum Info-Vortrag ein: "Der Weg des Sterbens wird kein leichter sein " entdecken von Wegweisern und Raststätten zwischen Angst und Hoffnung."

Das Frühjahr lockt die glockenklaren Stimmen
10.05.16 - Caritas zentrum plus Oberbilk lädt Senioren zur Gesangsstunde Oberbilk. Am Mittwoch, den 11. Mai, werden im Caritas zentrum plus Oberbilk um 14.00 Uhr wieder die Stimmen trainiert.

Auch sterben will gelernt sein!
10.05.16 - Caritas informiert über Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung Oberbilk. Was muss ich bedenken, wenn ich im Falle einer Krankheit oder eines Unfalls nicht mehr ansprechbar bin? Wie kann ich festlegen, welche ärztlichen Maßnahmen ich zu meiner medizinischen Versorgung wünsche und welche nicht?

Flanieren in Düsseldorf
09.05.16 - Caritas zentrum plus Oberbilk lädt Senioren zur gemeinsamen Bilderbuchreise durch unsere Stadt ein Oberbilk. Am Donnerstag, den 12. Mai, begibt sich das Caritas zentrum plus Oberbilk um 10.00 Uhr auf eine abwechslungsreiche Bilderbuchreise durch die Stadt Düsseldorf.

In Würde leben, in Würde sterben!?
09.05.16 - "Tag der offenen Tür" im Caritas-Altenzentrum informiert über palliative Versorgung schwerkranker Menschen Wersten. Anlässlich des Internationalen Tages der Pflege veranstaltet das Caritas-Altenzentrum Klara-Gase-Haus am Donnerstag, dem 12. Mai, einen "Tag der offenen Tür". Unter dem Leitspruch "In Würde leben, in Würde sterben!" können sich Interessierte über einen würdevollen Umgang mit kranken und alten Menschen und eine möglichst schmerzfreie Pflege und Versorgung sterbender Patienten informieren.

 
Zum Seitenanfang Seite weiterempfehlen Druckversion Kontakt  Barrierefrei Datenschutz  Impressum