DIÖZESAN-CARITASVERBAND  ONLINE-BERATUNGEN  EHRENAMT  CARITAS VOR ORT     
  • Facebook
  • Twitter
  • MySpace
  • Delicious
  • Google

Stromspar-Check

steckerlein_euroMit dem „Stromspar-Check“ hilft der Caritas-Verband einkommensschwachen Haushalten dabei, die Stromkosten zu reduzieren und sie so vor der Energiearmut zu bewahren. Bereits über 1500 Haushalten konnte auf diese Weise geholfen werden – sie sparen nun rund 200€ jährlich.

Ein Anruf genügt und die ausgebildeten Stromsparhelfer besuchen Sie zuhause. Dabei geben sie Ratschläge, wie möglichst effizient Strom gespart werden kann und statten die Haushalte je nach Bedarf mit kostenlosen Soforthilfen im Wert von 70€ aus. Das können sein:

  • Energiesparlampen und LEDs
  • schaltbare Steckdosenleisten
  • Zeitschaltuhren und Thermostopps
  • Strahlregler (Luftsprudler) und Wasser sparende Duschköpfe
  • Durchflussbegrenzer
  • TV-Standby-Abschalter
  • Kühlschrankthermometer
  • Thermohygrometer und Raumthermometer

Bei Bedarf können die Stromsparhelfer die Geräte auch sofort montieren.

 

Hilfe für sozialschwache Familien

 

Zusätzlich bieten die Stromsparhelfer an jedem ersten und vierten Dienstag im Monat in der Euskirchener Innenstadt einen Beratungstermin an, zu dem jeder ohne Voranmeldung kommen kann. Teilnehmen können an dem Projekt alle sozialschwachen Familien, also:

  • Arbeitslosengeld II - Empfänger
  • Bezieher von Sozialhilfe oder Wohngeld
  • Besitzer eines lokalen Sozialpasses (Familienpass)
  • Kinderzuschlags-Empfänger
  • Bezieher einer geringen Rente
  • Einkommen unter dem Pfändungsfreibetrag

 

Damit helfen die Teilnehmer an dem deutschlandweiten Projekt aber nicht nur sich selbst, gleichzeitig sinkt durch die Energieoptimierung auch der CO2-Austoß pro beratenem Haushalt um 332kg jährlich. Der Stromspar-Check ermöglicht es daher, selbst Geld zu sparen und etwas Gutes für die Umwelt zu tun.

 

 

Infos und Kontakt

steckerlein_telefonMario Ramos

Kapellenstraße 14

53879 Euskirchen

 

02251 / 9419167

arbeitsprojekte@caritas-eu.de

 



Das aktuelle Thema

 

 

 

Caritas im Erzbistum

Diözesanforum stellt sich den Herausforderungen der Altenheimseelsorge
22.03.17 - Religiöse Begleitung Pflegebedürftiger ist am 28. März 2017 Thema im Kölner Maternushaus

 
Zum Seitenanfang Seite weiterempfehlen Druckversion Kontakt  Barrierefrei Datenschutz  Impressum