DIÖZESAN-CARITASVERBAND  ONLINE-BERATUNGEN  EHRENAMT  CARITAS VOR ORT     
  • Facebook
  • Twitter
  • MySpace
  • Delicious
  • Google

 

Mit den Säuglingssimulatoren des RealCare Elternprogramms Babybedenkzeit erfahren Jugendliche hautnah, welche Verantwortung ein Kind bedeutet.Das Praktikum als Eltern – über mehrere Tage und Nächte – lässt Jugendliche erleben, wie ein eigenes Kind ihr Leben verändern würde. Elternschaft bedeutet viel Freude, aber auch große Verantwortung, persönliche Kompetenzen und umfangreiches Wissen.

Die Babysimulatoren sind so programmiert, dass alle Bedürfnisse und Reaktionen eines Säuglings geäußert werden. Ein Computer im Simulator zeichnet die Details der physischen und emotionalen Versorgung auf. So können alle Verhaltensweisen von der betreuenden Fachkraft mit den „Eltern“ ausgewertet werden.


Im Rahmen der Praktikumsbegleitung macht die Fachkraft Gesprächsangebote und vermittelt Kenntnisse zu Themen wie

  • Sexualität
  • Familienplanung
  • Schwangerschaft
  • Kindesentwicklung
  • Geburt
  • kindliche Bedürfnisse
  • elterliche Aufgaben
  • eigene jugendliche Bedürfnisse
  • Beziehung und Partnerschaft

Das Angebot richtet sich sowohl an Schulen als auch an Jugendzentren und -gruppen.

Ein Praktikum umfasst die Betreuung durch die Fachkraft mit inhaltlicher Begleitung und Unterrichtsmaterial, zusätzliche telefonische Erreichbarkeit, die Bereitstellung von fünf Simulatoren inkl. Zubehör sowie deren Wartung und Pflege.

 

Ihre Ansprechpartnerin:

 

esperanza
Anne Winter

Tel. 02251 / 7000-19

esperanza@caritas-eu.de

 

 


Das aktuelle Thema

 

 

 

Caritas im Erzbistum

Diözesanforum stellt sich den Herausforderungen der Altenheimseelsorge
22.03.17 - Religiöse Begleitung Pflegebedürftiger ist am 28. März 2017 Thema im Kölner Maternushaus

Keine Perspektive, kaum Unterstützung: Arbeitslose Berufsanfänger sind auf dem Abstellgleis
20.03.17 - Zwei von drei jungen Arbeitslosen haben keine Ausbildung

Bessere Chancen für Kinder mit Behinderung
15.03.17 - Projekt will Kooperation von Frühförderstellen und Kitas stärken. Caritas-Einrichtungen aus dem Erzbistum Köln beteiligt

 
Zum Seitenanfang Seite weiterempfehlen Druckversion Kontakt  Barrierefrei Datenschutz  Impressum