DIÖZESAN-CARITASVERBAND | ONLINE-BERATUNGEN | EHRENAMT | CARITAS VOR ORT     
  • Facebook
  • Twitter
  • MySpace
  • Delicious
  • Google

esperanza

 

Schwangerschaft ist eine entscheidende Veränderung für die Frau, den Partner und die Familie. Sie kann Gefühle auslösen von Freude und Erfüllung, aber auch Sorgen darüber, wie es weiter gehen soll. Unsere esperanza-Beraterinnen und Berater wissen das. Deshalb können sie mit Ihnen über alle widersprüchlichen Gefühle, Gedanken und Einstellungen sprechen. Sie helfen Ihnen dabei, Klarheit in Ihre Gefühle und Gedanken zu bringen und gemeinsam nach neuen Lebensperspektiven zu suchen. Sie unterliegen der Schweigepflicht und beraten unabhängig von Konfession und Nationalität. Die Beratung ist kostenlos und kann nach der Geburt des Kindes fortgeführt werden.

esperanza bietet Information, Beratung und Hilfe vor, während und nach einer Schwangerschaft an, zum Beispiel zu folgenden Themen: 
  • bei Problemen, Nöten und Konflikten, die durch eine Schwangerschaft ausgelöst werden
  • zu familienfördernden Leistungen
  • zu rechtlichen Angelegenheiten
  • im Kontext von Pränataldiagnostik
  • zur Familienplanung
Darüber hinaus bietet esperanza sexualpädagogische Veranstaltungen in Schulklassen und Jugendgruppen an. 

 

 

Beratungszeiten:
Mo. bis Fr. 8:30 bis 12:00 Uhr
Nachmittags nach Vereinbarung


esperanza
Beratungs- und Hilfenetz vor, während und nach einer Schwangerschaft

Tel. 02251 / 7000-19
Fax: 02251 / 7000-66

esperanza@caritas-eu.de 




Das aktuelle Thema

 

 

 

Caritas im Erzbistum

Diözesanforum stellt sich den Herausforderungen der Altenheimseelsorge
22.03.17 - Religiöse Begleitung Pflegebedürftiger ist am 28. März 2017 Thema im Kölner Maternushaus

Keine Perspektive, kaum Unterstützung: Arbeitslose Berufsanfänger sind auf dem Abstellgleis
20.03.17 - Zwei von drei jungen Arbeitslosen haben keine Ausbildung

Bessere Chancen für Kinder mit Behinderung
15.03.17 - Projekt will Kooperation von Frühförderstellen und Kitas stärken. Caritas-Einrichtungen aus dem Erzbistum Köln beteiligt

 
Zum Seitenanfang Seite weiterempfehlen Druckversion Kontakt  Barrierefrei Datenschutz  Impressum