DIÖZESAN-CARITASVERBAND | ONLINE-BERATUNGEN | EHRENAMT | CARITAS VOR ORT     
  • Facebook
  • Twitter
  • MySpace
  • Delicious
  • Google

Familienhebamme

Unsere Familienhebammen unterstützen (werdende) Eltern, wenn gesundheitliche Probleme oder schwierige Lebensumstände es erschweren, sich angemessen auf Schwangerschaft, Geburt und die erste Zeit mit Kind vorzubereiten.
 

Mögliche Belastungen sind sehr junge Elternschaft, Alleine-Sein mit dem Baby, eventuelle Suchtproblematik, Herkunft aus einem anderen Land und/oder nicht ausreichende Informationen über mögliche Hilfen. Die Familienhebamme ist auch Ansprechpartnerin für (werdende) Eltern, die sich überfordert, erschöpft und unverstanden fühlen. Sie unterstützt und hilft bis zum vollendeten ersten Lebensjahr des Kindes. 
 

Themen der Beratung bzw. der Zusammenarbeit können alle Fragen und aufkommenden Probleme zu Schwangerschaft, Geburt, Wochenbett, Vorsorgeuntersuchungen, Still- und Ernährungsberatung sowie Anleitung zur Pflege des Säuglings sein. Darüber hinaus leistet die Familienhebamme Hilfestellung beim Umgang mit Ämtern und Behörden. Im Bedarfsfall vermittelt sie zusätzliche Beratungs- und Hilfsangebote.
 

Die Unterstützung findet in der Hauptsache bei der Familie zu Hause statt. Beratungsgespräche sind aber auch in den Räumen von esperanza möglich.

 

hebEllen Behrenbeck
Familienhebamme

Tel. 02251 / 7000-51/ -88
Fax: 02251 / 7000-66

erziehungshilfen@caritas-eu.de
heuken_mollKarin Heuken-Moll
Familienhebamme

Tel. 02251 / 7000-51/ -88
Fax: 02251 / 7000-66

erziehungshilfen@caritas-eu.de



Das aktuelle Thema

 

 

 

Caritas im Erzbistum

"Jugendliche ohne Chance auf Ausbildung sind die Langzeitarbeitslosen von morgen"
16.03.15 - Fast jeder zweite Hartz-IV-Empfänger unter 25 bleibt lange Jahre unterstützungsbedürftig - trotzdem wird weniger gefördert

Zuwanderer sind ein Gewinn für viele Dörfer
12.03.15 - Caritas-Kampagne "Stadt - Land - Zukunft": Ländlicher Raum bietet gute Voraussetzungen zur Integration von Flüchtlingen

Miteinander statt übereinander reden!
11.03.15 - Caritas-Projekt "Lebende Bibliothek" gastiert am 15. März auf dem Thementag Afrika in Köln-Mülheim

 
 
Zum Seitenanfang | Seite weiterempfehlen | Druckversion | Kontakt | Klassisch | Datenschutz | Impressum 

Menü Navigation

Die folgenden Links werden für die Menüs der DHTML-Navigation benutzt.