Suchen & Finden

 

Angebote in Ihrem Stadtteil

Die Caritas-Zentren in Köln

Kölner Wegweiser online

Aktuelle Meldungen

Herzliche Einladung zu "Evangelium op Kölsch" mit Rolli Brings und Bänd am 28.01.2016
29.01.2016 - Eintritt frei. Spenden kommen dem Bugs Jugendcafé zugute.
Podiumsdiskussion nach der Silvesternacht
21.01.2016 - Caritas Köln und Katholisches Bildungswerk laden herzlich ein zur Podiumsdiskussion "Nach der Silvesternacht: Eine andere Stadt. Die Folgen für Flüchtlinge und Helfer"
Wiedereröffnung Caritas-Hospiz Johannes-Nepomuk-Haus
19.01.2016 - Herzliche Einladung zur feierlichen Wiedereröffnung am 28.01.
Unser Spendenkonto

Mit Ihrer Spende helfen Sie direkt den Menschen, die wir begleiten und unterstützen.


Sparkasse KölnBonn

BLZ 370 501 98

Konto 1900637016,
IBAN DE39 3705 0198 1900 6370 16

SWIFT-BIC COLSDE33

Aktuelle Informationen

Podiumsdiskussion: Nach der Silvesternacht

Der Caritasverband Köln und das Katholische Bildungswerk laden herzlich ein zur Podiumsdiskussion in der Reihe „Caritas im Gespräch – aktuell“:
Nach der Silvesternacht: Eine andere Stadt.
Die Folgen für Flüchtlinge und Helfer
am Dienstag, 26. Januar 2016 um 19:30 Uhr
im Domforum, Domkloster 3, Köln-Zentrum | ... mehr

Caritas Jahreskampagne 2016

Kann die junge Generation künftige Lasten stemmen? Eine der Kernfragen, mit denen sich die Caritas-Kampagne 2016 beschäftigt. Unter dem Motto „Mach dich stark für Generationengerechtigkeit“ nimmt die Caritas das Miteinander der Generationen in den Blick. | mehr…

Ein Video zur Caritas Jahrekampagne finden Sie hier.

Spenden für Flüchtlinge

Der Caritasverband in Köln setzt sich auf vielfältige Weise für Flüchtlinge ein. Ob in Flüchtlingswohnheimen, Beratungsstellen oder dem Therapiezentrum für Folteropfer – es gibt alle Hände voll zu tun und die finanziellen Mittel reichen meist nicht aus. Wenn Sie die Arbeit der Caritas Köln unterstützen möchten, freuen wir uns über Ihre Spende. Mehr zu Spenden-möglichkeiten und Flüchtlingshilfe der Kölner Caritas hier

30 Jahre Hilfe für traumatisierte Flüchtlinge

Seit 1985 unterstützt das Caritas-Therapiezentrum für Folteropfer traumatisierte Überlebende aus Kriegs- und Krisengebieten darin, wieder im Leben Fuß zu fassen. Das Jubiläum wurde am 27. November im Domforum gefeiert. Unter den Gästen waren auch prominente Unterstützer wie Schriftsteller Navid Kermani und RTL-Moderatorin Nazan Eckes.

Ein Video anlässlich des Jubiläums finden Sie hier.

Willkommen beim Caritasverband für die Stadt Köln e.V.

Mit vielfältigen Diensten und sozialen Angeboten setzen sich 1550 hauptamtliche und rund 1030 ehrenamtliche Mitarbeitende im Caritasverband Köln für Menschen in der Stadt ein, die Hilfe brauchen. Das sind alte Menschen, sozial Isolierte, Menschen mit Behinderung, Kinder, Jugendliche und Familien und Menschen aus anderen Kulturen. Unser Anliegen ist ein sozial gerechtes Köln für alle Menschen, die hier leben. 

 

"Es geht um die Rettung der menschlichen Person und um den rechten Aufbau der menschlichen Gesellschaft." (2. Vatikanisches Konzil - Die Kirche in der Welt von heute, Absatz 3)

Aktion Neue Nachbarn - Flüchtlingshilfe

Die Aktion Neue Nachbarn fördert die Willkommenskultur für Flüchtlinge im Erzbistum Köln und unterstützt alle in der Flüchtlingshilfe tätigen kirchlichen und nicht-kirchlichen Akteure und Initiativen. Alle Informationen zur Aktion im Erzbistum und Ihre Ansprechpartner bei der Kölner Caritas finden Sie hier.

Kölner Taschengeldbörse

Miteinander mehr bewegen: Die Kölner Taschengeldbörse vermittelt 15- bis 20-jährige Schülerinnen und Schüler für kleinere Hilfstätigkeiten in Wohnung und Haus. Das bessert nicht nur das Taschengeld der Jugendlichen auf, sondern stärkt auch die Nachbarschaft. Mehr Informationen für Jugendliche ebenso wie für Senioren gibt es hier.

Patientenbegleitung

Ein Krankenhausaufenthalt wirft für viele alte oder alleinstehende Menschen Fragen auf.  Einige von ihnen brauchen Menschen, die sie begleiten und bei der Vertretung ihrer Interessen unterstützen. Patientenbegleiter/innen sind vor, während und nach dem Aufenthalt für sie da. Mehr Informationen für interessierte Ehrenamtliche und Hilfesuchende finden Sie hier.

Immer aktuell - Der sozialpolitische Themen-BLOG

Jeden Tag begegnen wir im Caritasverband Menschen, die nicht zu den Wohlstandsbürgern gehören. Menschen, die in Armut leben, Menschen, die vor Verfolgung und Entbehrung nach Köln geflüchtet sind, alte, kranke Menschen, Menschen mit Handicaps. Menschen in Lebenskrisen. Hautnah bekommen wir die schwierigen... | zum BLOG

Ratgeber Ehrenamt für den Umgang mit Flüchtlingen

Ratgeber Ehrenamt Flüchtlinge in Köln - Der Caritasverband Köln hat einen Ratgeber herausgegeben mit übersichtlichen Tipps und Informationen für ehrenamtliche Helferinnen und Helfer im Umgang mit Flüchtlingen in Köln.

 

Den Ratgeber können Sie hier downloaden ... | mehr...

Schulplätze für alle!

Viele der etwa 700 schulpflichtigen Kinder, die im vergangenen Jahr nach Köln eingewandert sind, mussten Wochen und sogar Monate auf einen Schulplatz warten. Einige Dutzend oder mehr sind gar nicht untergekommen, obwohl ihre Kinder schulpflichtig sind. Die Kölner Initiative, unterstützt vom Caritasverband, ruft die Stadt Köln auf, die Beschulung aller schulpflichtigen Kinder sicher zu stellen. Hier finden Sie den Aufruf und Brief an alle Eltern...|  mehr...

Beratungsangebote des Caritasverbandes Köln

Für Senioren

Die Seniorenberaterinnen und Seniorenberater des Caritasverbandes helfen in vielen Bereichen und persönlichen Anliegen des täglichen Lebens. Sie beraten in Fragen, die den gesamten Lebensalltag betreffen.

Für Zuwandernde

Der Fachdienst für Integration und Migration und die Caritas-Integrationsagentur bieten Menschen mit und ohne Zuwanderungsgeschichte pass-
genaue Unterstützung in inte-
grationsspezifischen Fragen an.

Für Familien

Wenn die Probleme zu groß werden: Ein Team mit Fachkräften (Psychologen und Sozialarbeiter) steht für Familien vor Ort zur Verfügung. Unsere Beratungsstellen sind für alle offen und kostenfrei.