Ehrenamtliches Engagement als PatientenBegleiter

14. März 2017; Marianne Jürgens

Ein Krankenhausaufenthalt wirft viele Fragen auf. Einige alte oder alleinstehende Patienten brauchen Menschen, die sie begleiten und bei der Vertretung ihrer Interessen helfen.

Die ersten ehrenamtlichen PatientenBegleiterinnen und –Begleiter sind bereits in einer kostenfreien Schulung des Caritasverbandes umfassend auf ihre Aufgabe vorbereitet worden. Mittlerweile begleiten 28 Ehrenamtliche unterschiedlichen Alters Menschen in oder aus dem Krankenhaus, bei Nachsorgeuntersuchungen oder ambulanten Eingriffen.

 

Gerade alleinstehende oder ältere Menschen nehmen dieses Angebot gerne in Anspruch und die Nachfrage steigt. Daher werden weitere Interessierte gesucht, die sich in diesem Ehrenamt engagieren möchten. Ein Grundkurs an drei Wochenenden mit einem Umfang von 30 Stunden bereitet auf diese Aufgabe vor. Auch danach gibt es regelmäßige Gesprächskreise zum Austausch und Fortbildungen zu unterschiedlichen Schwerpunkten.Hilfreich für dieses Ehrenamt sind eine gewisse zeitliche Flexibilität sowie Empathie und Belastbarkeit.

 

Die nächste Schulung startet ab dem 05.Mai. Interessierte können vorher unverbindlich bei der Infoveranstaltung am Mittwoch, 22. März 2017 um 18:00 Uhr mehr über dieses Ehrenamt erfahren.

Anmeldung bitte bei Sabine Wanner, PatientenBegleitung, unter Telefon 0221 56957824,

E-Mail: patientenbegleitung@caritas-koeln.de

 

Zurück