Suchen & Finden

 

Aktuelle Meldungen

Ehrenamtliches Engagement als PatientenBegleiter
14.03.2017 - Herzliche Einladung zur Informationsveranstaltung am 22. März um 18.00 Uhr Ort: Caritasverband Köln, Bartholomäus-Schink-Str. 6, 50825 Köln-Ehrenfeld
Wieviel Wasser braucht der Mensch? Flüssigkeitsgabe am Lebensende!
01.03.2017 - Dat Wasser vun Kölle is jut. Aber ob am Lebensende zuviel davon gut tut?
Einladung zur Karnevalsitzung "Fest in bunt" am 17.02.2017
03.02.2017 - Mir sin wedder do un han noch e paar mitjebraat

Entlastung für Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen im Alltag: Hilfsangebot CarUSO jetzt auch im Stadtteil Porz

14. März 2017; Marianne Jürgens

Das Leben mit Menschen, die an Demenz erkrankt sind, ist für Angehörige und Freunde eine große Herausforderung. CarUSO ist ein Dienst, der Angehörigen, die Menschen mit Demenz zu Hause betreuen, stundenweise Entlastung und Unterstützung anbietet. Pflegende Angehörige können so wieder Kraft tanken, Termine wahrnehmen, einkaufen gehen und einfach mal etwas für sich tun.

 

Die stundenweise Betreuung und Begleitung wird von qualifiziert geschulten, freiwillig Mitarbeitenden geleistet und von einer Fachkraft koordiniert. Die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer erhalten für ihren Einsatz eine Aufwandsentschädigung.

Im Mai findet der nächste Qualifizierungskurs: „Begleitung von Menschen mit Demenz nach § 45 SGB XI“ statt.

 

Angehörige von Menschen mit Demenz, die Entlastung suchen oder Beratung benötigen, können sich gerne an CarUSO wenden.
Auch weitere interessierte Helferinnen und Helfer sind willkommen.

 

Kontakt:
CarUSO, Caritas Unterstützungsservice Ost für Menschen mit Demenz

Stefanie Kolbe
Frankfurter Str. 173, 51147 Köln-Porz
Tel.: 02203 9242003, Fax: 02203 55056
Mobil: 0178 9094 634
E-Mail: Stefanie.Kolbe@caritas-koeln.de

Zurück