Projekt ZuBeFa

Das Projekt ZuBeFa ("Zugehende Beratung für Familien aus Süd- und Osteuropa") ist ein Beratungsangebot zu Bildungs- und Betreuungsdiensten für EU-Einwanderer am Kölnberg in Köln Meschenich. Angesprochen werden hier Familien mit unter sechsjährigen Kindern, die bislang die deutschen Betreuungsmöglichkeiten für ihre Kinder nicht kennen, oder aber Vorbehalte und Ängste gegenüber dem bildungsbezogenen Regelsystem haben.

 

Das Programm wird vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales, dem Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSF) und dem Europäischen Hilfsfond für die am stärksten benachteiligten Personen der Europäischen Union gefördert. 

 

Zielgruppe:

  • Familien mit unter sechsjährigen Kindern aus EU-Mitgliedsstaaten 

 

Angebote:                             

  • Unterstützung der Eltern bei ihren Erziehungsaufgaben
  • Beratung zu den Themen KiTa, Schule und Fördermöglichkeiten für Kinder
  • Orientierung und Vermittlung an Regelsysteme
  • Begleitung und Formularhilfe
  • Beratung bei Fragen zur medizinischen Versorgung für Kinder

 

Projektpartner:

Die Projektleitung obliegt der Stadt Köln 

 

 

Gefördert von:

Ihr Kontakt zu uns

Fachdienst für Integration und Migration

Caritas-Zentrum Köln Meschenich

Brühler Landstr. 425

Tel.: 02232-41718-15

Fax.: 0223241718-25

 

Fim-Beratung@caritas-koeln.de