Inhalte durchsuchen

 

Unsere Hilfen

Ihr Kontakt zu uns

Sozialdienst katholischer
Frauen e.V. Köln

Geschäftsstelle
Mauritiussteinweg 77-79
50676 Köln

Tel. 0221 / 12 695 - 0
Fax 0221 / 12 695 - 194
E-Mail: info@skf-koeln.de

Soziale Netzwerke

  • Facebook
  • Twitter

Aktuelles

Hilfe für Mädchen und Frauen an Karneval
22.02.2017 - Beratungsmobil für Mädchen und Frauen bietet schnelle und einfache Hilfe
Berichterstattung in postfaktischen Zeiten
17.11.2016 - Angesichts der Berichterstattung über die Situation von obdachlosen Frauen und Männern in Köln beklagt der SkF e.V. Köln Veröffentlichungen, die sich nur wenig an die Fakten halten und vor allem dazu geneigt sind, Flüchtlinge und andere Menschen in Notsituationen gegeneinander auszuspielen.
Jahresbericht veröffentlicht
01.09.2016 - Der SkF e.V. Köln hat seinen aktuellen Jahresbericht veröffentlicht

Hilfe für Mädchen und Frauen an Karneval

22. Februar 2017; Anne Rossenbach

Die Kölner Initiative gegen sexualisierte Gewalt wird nach Silvester 2016/2017 auch an den Karnevalstagen  wieder mit dem „Beratungsmobil-Anlaufstelle für Frauen und Mädchen“ des Sozialdienstes katholischer Frauen e.V. Köln im Einsatz sein.

Erfahrene und geschulte Fachfrauen werden an folgenden Tagen im Beratungsmobil und unter der Telefonnummer: 0221 / 221-27777 erreichbar sein:

 

Weiberfastnacht        11.00 – 1.00 Uhr

Karnevalssamstag     20.00 – 2.00 Uhr

Karnevalssonntag      20.00 – 2.00 Uhr

Rosenmontag            11.00 – 1.00 Uhr

Das Beratungsmobil steht in der Straße "Unter Goldschmied" vor dem Senatshotel.

 

Der Beratungsbus steht Frauen und Mädchen zur Verfügung, die  

verunsichert sind
sich bedroht, bedrängt und belästigt fühlen
akute Hilfe und Beratung nach einem Übergriff, einer Belästigung, Nötigung oder Vergewaltigung benötigen 
Im Beratungsmobil erhalten Mädchen und Frauen ein erstes Clearing, Beratung und weiterführende Hilfe und einen sicheren Ort, an dem sie auf vertraute Menschen warten können. Wird eine Begleitung zur Polizei oder zur medizinischen Versorgung notwendig, kann auch diese geleistet werden.

Zurück