Inhalte durchsuchen

 

Unsere Hilfen

Ihr Kontakt zu uns

Sozialdienst katholischer
Frauen e.V. Köln

Geschäftsstelle
Mauritiussteinweg 77-79
50676 Köln

Tel. 0221 / 12 695 - 0
Fax 0221 / 12 695 - 194
E-Mail: info@skf-koeln.de

Soziale Netzwerke

  • Facebook
  • Twitter

Aktuelles

Hilfe für Mädchen und Frauen an Karneval
22.02.2017 - Beratungsmobil für Mädchen und Frauen bietet schnelle und einfache Hilfe
Berichterstattung in postfaktischen Zeiten
17.11.2016 - Angesichts der Berichterstattung über die Situation von obdachlosen Frauen und Männern in Köln beklagt der SkF e.V. Köln Veröffentlichungen, die sich nur wenig an die Fakten halten und vor allem dazu geneigt sind, Flüchtlinge und andere Menschen in Notsituationen gegeneinander auszuspielen.
Jahresbericht veröffentlicht
01.09.2016 - Der SkF e.V. Köln hat seinen aktuellen Jahresbericht veröffentlicht

Prostituiertenhilfe

Prostitution kann man nicht verbieten - sie ist eine gesellschaftliche Realität. Prostitution und Prostituierte stehen seit jeher im Mittelpunkt des öffentlichen Interesses, sind Motiv von Romane und Reportagen und werden trotzdem gesellschaftlich immer noch missachtet.

 

Deshalb engagiert sich der SkF e.V. Köln seit seiner Gründung für Prostituierte - vorurteilsfrei.

 

Wir helfen ihnen dabei, sicher zu arbeiten, informieren über Rechte und Pflichten, unterstützen bei Sorgen und Problemen in der Familie, der Partnerschaft, im Alltag und begleiten den Ausstieg, wenn die Frauen das wünschen.

Sozialdienst katholischer Frauen e.V. Köln
Fachbereich Niedrigschwellige Hilfen und Gefährdetenhilfe
Angelika Wiedenau
Fachbereichsleiterin
Gereonstraße 13
50670 Köln

Tel. 0221 - 12 69 5 - 0
Fax 0221 - 12 69 5 - 194
E-Mail: angelika.wiedenau@skf-koeln.de