Alle Inhalte / Sitemap  Infolexikon  Caritasverband für die Stadt Köln e.V.  BLOG Caritas Köln     
  • Facebook
  • Twitter
  • LinkedIn

Tipps zur Einstellung von Haushaltshilfen

19. März 2014;

Viele pflegebedürftige Menschen wünschen sich, solange wie möglich in den eigenen vier Wänden leben zu können. Die Angehörigen sind dabei häufig auf Unterstützung bei der Pflege angewiesen. Oftmals werden Frauen aus dem Ausland als Pflege- und Haushaltshilfen eingestellt. Die Caritas setzt sich dafür ein, dass diese Frauen unter guten Bedingungen arbeiten können und sie angemessen bezahlt und sozial- und krankenversichert werden.

 

Der Deutsche Caritasverband hat Tipps und alle relevanten Informationen rund um das Thema „Haushaltshilfen“ für Pflegebedürftige in einem Inforeader zusammengestellt – damit Arbeitgeber auf der sicheren Seite und Beschäftigte arbeitsrechtlich geschützt und sozialversichert sind.

 

Den Inforeader der Caritas finden Sie hier...

 

 

 

 

Sozialstationen aktuell

NEUE Anschrift Caritas-Sozialstation Chorweiler
Die Caritas-Sozialstation Chorweiler ist umgezogen!!! Sie erreichen diese unter der neuen Anschrift: Volkhovener Weg 174, 50767 Köln

So funktioniert die Pflegereform
Pflegegrade, Pflegebedürftigkeitsbegriff, Pflegegeld ? zum 1. Januar 2017 tritt die umfassendste Gesetzesänderung in der Geschichte der Pflegeversicherung in Kraft. Was bedeutet das für die Pflegebedürftigen? Worauf sollten Angehörige achten? Darüber informiert eine neue Broschüre der Diözesan-Caritasverbände in Nordrhein-Westfalen.

"Mehr als freitags Fisch?! - Wie pflege ich christlich?"
Die Gesundheits- und Krankenpflegeschule am Eduardus-Krankenhaus in Köln-Deutz ein Video zum Thema "Christliche Pflege - was bedeutet das eigentlich?" erstellt. Das Ergebnis kann sich sehen lassen!

Tipps zur Einstellung von Haushaltshilfen
Der Deutsche Caritasverband hat Tipps und alle relevanten Informationen rund um das Thema "Haushaltshilfen" für Pflegebedürftige in einem Inforeader zusammengestellt...

 

 

Infos zum Download

 

Informationen zur Pflegebegutachtung
deutsch
türkisch
  griechisch
  polnisch
  russisch
  kroatisch
  italienisch
Zum Seitenanfang Seite weiterempfehlen Druckversion Kontakt  Barrierefrei Datenschutz  Impressum