Suchen & Finden

 

Aktuelle Meldungen

Mit einem Auto wird der Alltag leichter
19.03.2018 - "Wir sind überwältigt von dem Zuspruch, die der Familie, die von Schicksalsschlägen gezeichnet ist, in den letzten Wochen entgegengebracht wurde", so Stephanie Krone, Geschäftsführerin SkF Langenfeld. Neben vielen Privatspendern konnte der Sozialdienst auch Unternehmen und Stiftungen für die gute Sache gewinnen.
WELTFRAUENTAG - Plakataktion
06.03.2018 - Mit einer bundesweiten Plakataktion macht der Chat gewaltlos.de auf sein Beratungsangebot aufmerksam. Mädchen und Frauen, die Opfer von häuslicher oder sexueller Gewalt sind, können sich anonym und kostenlos an die Online-Beratung wenden.
Bundesweiter-EINZIGWARE®-Tag Upcycling meets fitness bei ProDonna®
05.03.2018 - Am 15. März 2018 findet der bundesweite EINZIGWARE®-Tag statt.
Einführungskurs "Ehrenamt" startet am 05.03.2017
06.02.2018 - Der Sozialdienst katholischer Frauen e.V. Langenfeld startet Anfang März mit einem zweitägigen Einführungskurs in die vielfältigen Themenbereiche des ehrenamtlichen Engagements.
Familie benötigt dringend ein Auto
30.01.2018 - Die kleine Jasmin* hat in ihrem Leben schon viel Leid erlebt. Nach zwei Herzstillständen im Säuglingsalter kämpft sie nun mit den Folgen.
Konzert "Kölsch Katholisch" ein voller Erfolg
10.01.2018 - Zum Ausklang ihres Jubiläumsjahres lud die KAB Langenfeld unter dem Titel "Kölsch Katholisch" die etwas andere Andacht? im Dezember in die St. Martin-Kirche.

Mit einem Auto wird der Alltag leichter

19. März 2018; Raphaela Storm

Im Januar hatte der Sozialdienst katholischer Frauen einen Spendenaufruf für eine Langenfelder Familie gestartet.

 

Nach vielen Schicksalsschlägen war der Alltag mit zwei Kindern und wöchentlich bis zu 11 Therapieterminen ohne fahrbaren Untersatz beschwerlich bis fast unmöglich geworden. Insbesondere für die einjährige Tochter kommt jetzt mit der Frühförderung eine wichtige, zukunftsweisende Zeit.

 

„Wir sind überwältigt von dem Zuspruch, die der Familie, die von Schicksalsschlägen gezeichnet ist, in den letzten Wochen entgegengebracht wurde“, so Stephanie Krone, Geschäftsführerin SkF Langenfeld.

Neben vielen Privatspendern konnte der Sozialdienst auch Unternehmen und Stiftungen für die gute Sache gewinnen.

„Dank Orthomol, der Straßen-Thull-Stiftung KiJuStar, Aktion Lichtblicke und dem Caritas-Ausschuss des Pfarrgemeinderates der Gemeinde St. Josef und Martin konnten wir der Familie ein Fahrzeug zur Verfügung stellen, welches den Anforderungen für die nächsten Jahre standhalten wird“, so Raphaela Storm, Fundraising SkF Langenfeld.

Aber auch das Autohaus Gierten hat die Anschaffung wohlwollend unterstützt. So war es dann zum Schluss möglich, den Wagen so zeitnah anzuschaffen und der Familie noch einen weiteren Satz Sommerreifen, sowie die nächste Inspektion zu schenken.

 

Mit Tränen in den Augen und den Kindern an der Hand konnte die junge Mutter ihr Glück kaum fassen, als sie „ihren“ Wagen in der vergangenen Woche entgegen genommen hat. „Mein Leben wird sich um 180 Grad ändern. Ich kann gar nicht beschreiben, was das für mich bedeutet. Nach all den Jahren der Verzweiflung und Trauer, kann ich nun endlich nach vorne schauen und muss keine Therapietermine mehr absagen“, so die junge Frau, die sichtlich gerührt immer wieder mit ihrer Fassung rang.

 

Helfen Sie mit, dass der SkF auch weiterhin Familien in Not Unterstützung bieten kann.

Spendenkonto

IBAN DE89 3755 1780 0021 0150 78

Stadt-Sparkasse Langenfeld

Verwendungszweck Einzelfallhilfe

Zurück