Suchen & Finden

 

SkF Leverkusen - Aktuell

Besuch in der LVR-Klinik
23.11.2017 - Mitfahrtgelegenheit zum TREFFPUNKT "Mitten im Leben". Bei seinen Besuchen in der LVR Klinik Langenfeld informiert Sie Herr Schmidt vom TREFFPUNKT "Mitten im Leben" auf den Stationen eins, zwei und drei über die Angebote des TREFFPUNKTS. Nächster Termin: 07.12.2017 von 15:00 Uhr bis 15:45 Uhr
marhaba - hallo
07.09.2017 - Offener Treff für schwangere Frauen bzw. Mütter mit Baby
Treffpunkt "Mitten im Leben" für Menschen mit und ohne Beeinträchtigungen
17.08.2017 - Das aktuelle Programm des Treffpunkt "Mitten im Leben" liegt vor. Es erwartet Sie ein bunter Strauß an Veranstaltungen. Sie finden die Angebote als Download auf unserer Internetseite: Menschen mit psychischer Erkrankung oder Beeinträchtigung - Treffpunkt "Mitten im Leben". Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Frauen wählen eine solidarische Gesellschaft
03.07.2017 - SkF ruft dazu auf, sich engagiert für sozialen Frieden einzusetzen
Die Mitte der Nacht ist der Anfang vom Tag
28.06.2017 - Dokumentarfilm über Depression Vorführung im Scala Cinema Leverkusen am 4. Juli 2017, 18:30 Uhr

Caritas im Erzbistum Köln

Bewertungskonzept inQS: 147 Einrichtungen verbessern ihre Pflegequalität
15.12.2017 - Datenbankbasiertes Lernkonzept des Kölner Diözesan-Caritasverbandes hilft Einrichtungen beim Qualitätsmanagement
"Wer Altersarmut verhindern will, muss alleinerziehende Frauen unterstützen"
11.12.2017 - Arbeitslosenreport: Diözesan-Caritasverband fordert Ausbau von passenden Qualifizierungsangeboten für Frauen

gewaltlos.de - Hilfe bei Gewalt

Gewaltbetroffene Mädchen und Frauen brauchen Unterstützung

Opfer von Gewalt?
Wir helfen, Mädchen und Frauen, die Opfer von Gewalt sind.
Besuchen Sie unseren Chat. 
 
|| Sich wehren.
|| Aber nicht immer wieder.
|| Weil sich grundlegend etwas ändern muss.

 

Mädchen und Frauen machen Gewalterfahrungen überwiegend im häuslichen Bereich.

 
Wir wissen, wie schwer es für Betroffene ist, sich an Beratungsstellen vor Ort zu wenden. Die Gründe dafür können ganz unterschiedlicher Art sein. Durch körperliche, psychische oder sexuelle Gewalt sind Mädchen und Frauen massivst eingeschüchtert und schrecken häufig davor zurück sich anderen zu öffnen oder Hilfe zu holen. Hier bietet gewaltlos.de die Möglichkeit, sich in einem geschützten Rahmen mit der Situation auseinander zu setzen, mit anderen Betroffenen oder Fachberaterinnen darüber zu sprechen und nach einem Ausweg zu suchen. Die Beratung erfolgt anonym und kostenfrei.

 

Häusliche Gewalt oder Stalking passiert überall! Jede dritte Frau macht in ihrem Leben eine Gewalterfahrung. Hier der Link zum Film Pueppchen. Er zeigt, welchen Einfluss Gewalt auf die Betroffenen haben kann.

 

Dieses Internetberatungsangebot besteht seit 2005 und ist ein bundesweites Gemeinschaftsprojekt zahlreicher Ortsvereine des Sozialdienstes katholischer Frauen (SkF). Die professionelle Unterstützung wird ausschließlich finanziert durch Spenden- und Stiftungsmittel.

 

Bundesweit bietet der SkF Frauen, Familien und Kindern ein Hilfenetz in materiellen und psychosozialen Notlagen durch seine vielfältigen Dienste und Einrichtungen.

gewaltlos.de im Internet

Besuchen Sie die Internetseite unter der Adresse www.gewaltlos.de