Diözesan-Caritasverband Köln  Katholische Kindergärten     
  • Facebook
  • Twitter
  • MySpace
  • Delicious
  • Google

Studieren und dann in einer Kita arbeiten?

Kein Problem

Wenn Du Abitur oder Fachabitur hast, kannst Du natürlich auch studieren. Die Bachelorstudiengänge (BA) dauern in der Regel drei Jahre. Hier erhältst Du Informationen zu Studienangeboten, mit denen Du in einer Kita arbeiten kannst.

 

Als sozialpädagogische Fachkräfte in einer Kita in NRW können alle Diplom-, Bachelor- und Masterabsolventen/innen in Verbindung mit einem Nachweis über eine mindestens sechsmonatige Praxiserfahrung in der Kindertageseinrichtung oder in Kindertagespflege (Kindertagesbetreuung) arbeiten:

  • Erziehungswissenschaften
  • Heilpädagogik
  • Soziale Arbeit
  • Kindheitspädagogik
  • Sozialpädagogik

Bachelorstudiengang „Soziale Arbeit“

In NRW bieten mehr als 20 Fachhochschulen und Universitäten diesen Studientag an. Dazu zählt auch die die Katholische Hochschule NRW. Der Studiengang vermittelt den Studierenden ein fundiertes, akademisches Grundlagenwissen, das durch einen vertiefenden Praxisteil ergänzt wird.

Studiendauer: 6 Semester, d.h. 3 Jahre, inkl. Prüfungen

  • Mehr Infos zum Bachelorstudiengang Soziale Arbeit, Zugangsvoraussetzungen und Inhalte des Studiums an den Katholischen Hochschulen NRW findest Du hier.

Bachelorstudiengang „Frühkindliche Pädagogik“

Du kannst Dich aber auch bereits im Studium auf die frühkindliche Pädagogik spezialisieren. Bitte beachte: die Bezeichnungen der Studiengänge sind von Hochschule zu Hochschule unterschiedlich, wie z. B.: Elementarpädagogik, Bildung und Erziehung im Kindesalter, Frühpädagogik, Pädagogik der frühen Kindheit, Kindheitspädagogik etc.. 

 

Hier gelangst Du zur WiFF-Studiengangsdatenbank. Sie ist die einzige Datenbank speziell für frühpädagogische und kindheitspädagogische Studiengänge. Auf einen Klick findet man alle Bachelor- und Master-Studiengänge der Früh- bzw. Kindheitspädagogik in Deutschland. Die Suchfunktion ermöglicht, eine Auswahl nach verschiedenen Kriterien zu treffen.

Wichtig: An einigen der aufgelisteten Hochschulen kannst Du nur mit einer abgeschlossenen Ausbildung zum staatlich anerkannten Erzieher studieren, bei anderen gibt es diese Hürde nicht. Beachte also unbedingt die Zugangsvoraussetzungen!

 

Duales Studiengangsmodell: Verzahnung von Studium der Sozialen Arbeit (B.A.) + Ausbildung zur/zum staatlich anerkannten Erzieher/in

Eine solche Doppelqualifikation durch die Kombination von Ausbildung zum Erzieher / zur Erzieherin und Studium der Sozialen Arbeit bietet beispielsweise das Berufskolleg Bleibergquelle in Velbert in Kooperation mit der Stenden-University Leeuwarden in den Niederlanden an. Weitere Infos hier...

 

Ab 2017 wird dieses Modell auch in Kooperation der Erzbischöflichen Berufskollegs im Erzbistum Köln mit der Katholischen Hochschule NRW, Abt. Köln angeboten. Weitere Infos folgen.

Zum Seitenanfang Seite weiterempfehlen Druckversion Kontakt  Barrierefrei Datenschutz  Impressum